1. Abokonzert der Kunstfreunde Wiesloch e. V. – Streichtrio mit Tobias Feldmann, Lise Berthaud und Julian Steckel Tickets - Wiesloch, Palatin - Staufersaal

Event-Datum
Sonntag, den 29. September 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Ringstraße 17 - 19,
69168 Wiesloch
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Palatin Kongresshotel und Kulturzentrum GmbH (Kontakt)

Rollstuhlfahrer bitte wegen der Platzierung nicht über das Internet buchen, sondern vorab direkt an die Palatin Theaterkasse wenden. Die Theaterkasse ist montags und donnerstags von 17 - 20 Uhr und samstags von 10 - 12 Uhr, sowie an Veranstaltungstagen eine Stunde vor Vorstellungsbeginn, besetzt und unter 06222 582-660 für Sie telefonisch oder per Mail über theaterkasse@palatin.de zu erreichen.

Wir behalten uns bei gebuchten Schüler- und Studierendentickets die Kontrolle von Ausweisen am Einlass vor.
Ticketpreise
von 18,00 EUR bis 25,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Kunstfreunde Wiesloch - Konzertsaison
Tobias Feldmann, Violine
Lise Berthaud, Viola
Julian Steckel, Violoncello

Jean Francaix | Streichtrio (1933)
L.v. Beethoven | Streichtrio op. 9 Nr.3
W.A. Mozart | Divertimento KV 593

Die Geschichte des Streichtrios für Geige, Bratsche und Cello beginnt mit den Werken von Mozart und Beethoven. Als Beethoven 1796-1798 seine drei Trios op. 9 in Wien schrieb, hatte er nur ein großes Vorbild: Mozarts großes Divertimento Es-Dur KV 563, dessen längstes Kammermusikwerk, ist – trotz seines Werktitels Divertimento – keineswegs zur bloßen Unterhaltung komponiert. Es ist eine der tiefsinnigsten kammermusikalischen Kompositionen Mozarts, entstanden im Jahr seiner drei letzten Sinfonien 1788. In Beethovens drei Trios op. 9 – Nr. 3 c-Moll steht auf dem Pro-gramm – sind die drei Spieler extrem gefordert, um die Vorstel-lung der Vollstimmigkeit, die dem Komponisten vorschwebte, zu erfüllen. Beethovens „Elan“, sein unbedingter Wille, an die Gren-zen des Spielbaren zu gehen, wird gerade hier deutlich. Der Abend wird eingeleitet mit dem Streichtrio von Jean Francaix. Es gilt als das klangschönste und effektvollste Streichtrio des 20. Jahrhunderts. Seine motorisch-tänzerischen Ecksätze umrahmen zwei ruhige Mittelsätze, darunter ein besonders subtiles Andante „con sordino“. Die drei jungen Interpreten sind vielfach ausgezeichnete Musiker.
Bild: Das Palatin

Das Kongresshotel und Kulturzentrum Palatin steht im Herzen Wieslochs im Rhein-Neckar-Kreis. Eröffnet wurde das Gebäude 1992, ursprünglich noch als Stadthalle mit Parkhaus konzipiert. Inzwischen ist das Palatin zu einer ansprechenden Veranstaltungsstätte geworden. So finden hier neben Kongressen, Tagungen und Seminaren auch kulturelle Events statt. Das Repertoire reicht von Konzerten, Opern und Operetten über Kabarett- und Comedy-Shows bis hin zu Musicals, Lesungen und vielem mehr.

Für Großevents bietet das Kulturzentrum Palatin zwei moderne Veranstaltungsräume. Der geräumige Staufersaal bietet Platz für bis zu 1263 Personen und sorgt mit seiner modernen technischen Ausstattung für eine atemberaubende Atmosphäre bei Schauspiel- und Musikveranstaltungen. Kleinere Events wie Kleinkunstabende und Kammerkonzerte finden im gemütlichen Minnesängersaal statt, der rund 200 Besucher fasst.

Nach der Veranstaltung können Sie mit den hauseigenen Restaurant- und Wellnessangeboten oder an der DenkBar den Abend gemütlich ausklingen lassen. Sichern Sie sich jetzt Tickets und erleben Sie Ihr nächstes Event im Palatin in Wiesloch! (Quelle Bild: www.palatin.de, Quelle Text: im | AD ticket)