Bild: 1. Sinfoniekonzert - Theater Krefeld Mönchengladbach

Derzeit sind keine Tickets für 1. Sinfoniekonzert - Theater Krefeld Mönchengladbach im Verkauf.

Information zur Veranstaltung

1. Sinfoniekonzert
mit Werken von Wagner, Elgar und Haydn

Solistin: Quirine Viersen, Violoncello
Dirigen: GMD Mihkel KÜtson

Richard Wagner (1813 – 1883)
Siegfried-Idyll
Edward Elgar (1857 – 1934)
Violoncellokonzert e-Moll op. 85
Joseph Haydn (1732 – 1809)
Sinfonie Nr. 104 D-Dur „Londoner“

Es ist eines der schönsten Geburtstagsgeschenke der Musikgeschichte: Eigens für seine Frau Cosima kombinierte Richard Wagner 1870 Themen und Motive seiner Oper „Siegfried“ zu einem eigenständigen Tongemälde, dem Siegfried-Idyll.

Edward Elgar fiel hingegen 1917 in Sorge um seine schwer kranke Frau Alice, Trauer um gestorbene Freunde und Entsetzen über den Krieg ein eindringliches Thema ein. Es wurde das Hauptthema seines melancholischen Violoncellokonzerts. Er nahm darin Abschied – auch vom Komponieren. Seine letzte Sinfonie wurde Joseph Haydns Sinfonie Nr. 104 D-Dur. Sie kann als „klassischer Modellfall der Sinfonik“ gelten. Den Beinamen „Londoner“ verdankt das heitere Werk seinem Entstehungsort: Wie auch die Sinfonien Nr. 93 bis 103 schrieb Haydn es für den Londoner Konzertveranstalter Johann Peter Salomon und notierte auf dem Autograph stolz: „The 12th which I have composed in England”.