"100 Cellisten in Hamburg" Tickets - Hamburg, Laeiszhalle, Großer Saal

Event-Datum
Sonntag, den 02. Oktober 2016
Beginn: 17:00 Uhr
Event-Ort
Johannes-Brahms-Platz,
20355 Hamburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Staatliche Jugendmusikschule Hamburg (Kontakt)

Ticketpreise
ab 12,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

"100 Cellisten in Hamburg"

Bild:
Nach dem Erfolg der letzten Jahre findet auch im Jubiläumsjahr 2016 die Veranstaltung „100 Cellisten in Hamburg“ wieder statt. Bereits zum 15. Mal wird auf anspruchsvollem Niveau von jungen Cellisten/innen aus ganz Deutschland ein buntes Programm erarbeitet und aufgeführt. Die Leitung hat Martin Lill.

Solist ist Valentino Worlitzsch aus Weimar. Der junge, viel versprechende Cellist war 2015 u.a. Teilnehmer beim renommierten Tschaikowsky Wettbewerb in Moskau. Er führt gemeinsam mit den jugendlichen Cellisten/innen das Cellokonzert von Edward Elgar auf.

Weiterhin werden in diesem Jahr Werke u.a. von Arvo Pärt, W.A. Mozart, Carolin Ruhmke, Karl Jenkins und Astor Piazzolla sowie eine Uraufführung „Tango“ von Dirk Wietheger zu Gehör gebracht.

Das Konzert der „100 Cellisten in Hamburg“ 2016 ist am Sonntag, 2. Oktober um 17.00 Uhr im Großen Saal der Laeiszhalle Hamburg (Musikhalle).

Veranstalter ist die Staatliche Jugendmusikschule Hamburg. Sven Holger Philippsen (künstlerische Leitung) und Kathrin Brand (Gesamtleitung), Schirmherr: Prof. Dr. Dr. Hermann Rauhe, Informationen und Anmeldungen zur Mitwirkung: www.100-cellisten-hamburg.com
Bild: Laeiszhalle Hamburg

Hamburgs traditionsreiches Konzerthaus ist seit über 100 Jahren die Keimzelle der klassischen Musik in Hamburg – städtische Orchester, renommierte private Veranstalter, Weltstars und die reiche Chorlandschaft der Stadt feiern hier Höhepunkte ihres Schaffens. Große Dirigenten loben die hervorragende Akustik, Pop- und Jazzstars lassen die ehrwürdige Dame erbeben und die Elbphilharmonie Konzerte, das hauseigene Programm von Laeiszhallen und Elbphilharmonie Generalintendant Christoph Lieben-Seutter, runden mit Klassik, Jazz und Weltmusik das hochkarätige Angebot ab. So bietet der Konzertkalender heute schon einen Vorgeschmack auf Hamburgs vielfältige musikalische Zukunft in zwei Konzerthäusern.

Der Große Saal der Laeiszhalle mit seiner einzigartigen Glasdecke fasst über 2.000 Besucher, der Kleine Saal bietet mehr als 600 Gästen Platz, das Studio E hat 160 Plätze. In der Pause und nach dem Konzert können Sie sich im festlichen Brahms-Foyer oder im neu eingerichteten Erfrischungsraum bei einem guten Glas Wein und kleinen Speisen über das Gehörte austauschen. Hier finden Sie alle Informationen zur Vermietung der Säle und des Brahms-Foyers, zum gastronomischen Angebot sowie selbstverständlich den Konzertkalender und Informationen zur Anreise.

(Text&Foto: elbphilharmonie.de/laeiszhalle.de)

Laeiszhalle, Großer Saal, Hamburg