FÜR IHRE SICHERHEIT
Alle Veranstaltungen in unserem Angebot wurden vom zuständigen Gesundheitsamt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freigegeben. Somit werden beispielsweise Lüftungskonzepte und Abstandsregelungen umgesetzt, um für Sie die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können.

(11) Sichtachsen Tickets - Hohenstein-Ernstthal, Pfarrkirche St. Pius

Event-Datum
Donnerstag, den 08. Juli 2021
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Grenzweg 17,
09337 Hohenstein-Ernstthal
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Mitteldeutscher Rundfunk– HA MDR KLASSIK (Kontakt)

Ermäßigungen im Vorverkauf gelten für Abonnenten von MDR Klassik, Schüler und Studenten, Familien mit maximal 2 Erwachsenen und Kindern bis 16 Jahre, Arbeitsuchende, Inhaber der Leipzig-Card, Inhaber der EhrenamtsCard, Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer. Ermäßigungsnachweise sind unaufgefordert an der Einlasskontrolle zu erbringen.

Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer erhalten Ihre Tickets unter 0341 94 67 66 99. Die Begleitperson (B im Ausweis) erhält ein kostenfreies Ticket.
Ticketpreise
ab 29,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: MDR-Musiksommer 2021
QUATUOR COSMOPOLITE

Yukiko Suzuki - Violine
Tsung-Chih Lee - Violine
Liv Bartels - Viola
Susamme Rassbac - Violoncello

Terry Riley - G Song
Philip Glass - String Quartet No.5
Aleksey Igudesman - String Quartet
Daniel Schnyder - Streichquartett Nr. 4 »Great Places«

Breite Sichtachsen durchschneiden die Pfarrkirche St. Pius in Hohenstein-Ernstthal. Weite Blicke gewähren sie in verschiedene Himmelsrichtungen – so, wie die Musik, mit der das Quatuor Cosmopolite hier zu Gast ist. Das Ensemble macht seinen Namen zum Programm: Kosmopolitisch und überzeitlich sind die Werke,
die die vier Künstlerinnen miteinander kombinieren. Mit Terry Riley und Philip Glass kommen zwei Pioniere der Minimal Music zu Wort, die ihre Inspiration gleichermaßen im amerikanischen Jazz
wie in asiatischen Musiktraditionen fanden. Auch Aleksey Igudesman und Daniel Schnyder lassen ihre Musik auf Reisen gehen: durch Länder, vergangene Zeiten und Metropolen, in deren Clubs und Konzerthallen Klassik, Jazz und Folklore eine beflügelnde Verbindung eingehen.