12. Jazz Festival Oberhaching: Fred Hersch Trio Tickets - Oberhaching, Bürgersaal "Beim Forstner"

Event-Datum
Samstag, den 20. Mai 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Kybergstraße 2,
82041 Oberhaching
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturamt Oberhaching (Kontakt)

* Ermäßigungspreise jetzt auch im Internet buchbar.
Gilt für Arbeitslose und Schwerbehinderte (ab 50% Grad der Behinderung).
Vorlage eines gültigen Ausweises beim Einlass. Ermäßigte Karten sind nicht weiter rabattierbar.

Lastschrifteinzug und Postversand sind nur bis vier Tage vor der Veranstaltung möglich.

******* INFORMATION ZU DEN RABATT PAKETEN - BITTE LESEN *******
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Rabatt-Paket Grundsätzliches:
- Alle für die Rabattierung vorgesehenen Karten müssen in...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 20,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

12. Jazz Festival Oberhaching: Fred Hersch Trio

Bild: 12. Jazz Festival Oberhaching: Fred Hersch Trio
Wenn es um den "Weltklasse-Pianisten" (BR) Fred Hersch geht, überschlagen sich die Kritiker: "Der auf eindrucksvollste Weise innovative Jazzpianist des letzten Jahrzehnts!" (Vanity Fair) "Ein Poet von einem Pianisten, beim Jazz Piano ist Hersch das Nonplusultra." (New Yorker) "Er gehört zu den absolut herausragenden Künstlern. Wer eine Definition dessen sucht, was ein Jazz Piano Trio im frühen 21. Jahrhundert leisten kann, der muss hier beginnen." (Chicago Examiner) "Unbeirrbar elegant! Fred Hersch versteht sich darauf, emotionale Wahrheiten im Rahmen eines Songs zu vermitteln." (New York Times) "Er zählt zu der kleinen Handvoll brillanter Musiker seiner Generation." (Downbeat) "Dass jemand überhaupt auf diesem Niveau spielen kann, ist erstaunlich." (Jazziz) "Mit seinem einzigartig geschmeidigen Klavierspiel, seinem seidigen Anschlag und seiner schier endlosen Palette an improvisatorischem Wechselspiel beweist Fred Hersch, dass er ein Meister auf dem Höhepunkt seiner kreativen Fähigkeiten ist." (Keybord Magazine)
Hersch, der zahlreiche Stipendien, Ehrendoktorwürden und Grammy-Nominierungen sein eigen nennt, spielte u.a. schon mit Stan Getz, Joe Henderson, Charlie Haden, Billy Harper, Lee Konitz, Art Farmer, Gary Burton oder Toots Thielemans. Sein Einfluss auf die jüngere Pianisten-Generation, darunter Brad Mehldau oder Ethan Iverson, ist nicht zuletzt auch seiner Lehrtätigkeit an verschiedenen renommierten Jazz-Fakultäten der USA zu verdanken.
Mit dem exquisit interagierenden Bassisten John Hébert und dem unglaublich empfindsam spielenden Schlagzeuger Eric McPherson hat Hersch die perfekten Partner. Anlässlich des jüngsten Auftritts beim berühmten Monterey Festival jubelte The Mercury News: "Das Zusammenspiel des Trios war so elegant und ziseliert wie eine Schachpartie, aber ohne den Wettstreit. Auftritte wie diese sind das Beste an Monterey!" Und über das neue Album schreibt die New York Times: "Mr. Hersch weist den Weg mit seiner flüssigen Exposition, seiner schwelgerischen Klarheit und seiner eleganten Sicherheit beim Anschlag. Er veröffentlicht seit 30 Jahren bejubelte Aufnahmen im Trio. Er hat noch keine bessere als diese gemacht." "Eines der bedeutendsten Ensembles unserer Zeit!" (Wall Street Journal)

Bürgersaal "Beim Forstner", Oberhaching