Bild: 125 Jahre Marina Zwetajewa - Jubiläumskonzert mit Mzia JajanidzeBild: 125 Jahre Marina Zwetajewa - Jubiläumskonzert mit Mzia Jajanidze
Tickets für das Jubiläumskonzert mit Mzia Jajanidze. Karten für das Event jetzt im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

125 Jahre Marina Zwetajewa - Jubiläumskonzert mit Mzia Jajanidze



Marina Zwetajewas Leben war durch die Revolution von 1917 und deren Folgen massiv geprägt: prekärste Lebensverhältnisse im hungernden Moskau, Tod ihrer kleinen Tochter, familiäre Verstrickungen im Bürgerkrieg, Emigration in den Westen, Rückkehr in der Sowjetunion, aussichtslose Lebenssituation unter stalinistischer Herrschaft, Verzweiflung angesichts des Überfalls Hitler-Deutschlands auf die Sowjetunion, Selbstmord.
Die später weltberühmte russische Dichterin stammte aus einer wohlsituierten, von Kunst und Wissenschaft geprägten Familie. Der Vater war ein Historiker, Archäologe, Altphilologe und Kunsthistoriker. Die deutsch-baltisch-polnische Mutter war Pianistin. Sie war es, die Marina Zwetajewa, die zunächst ebenfalls Pianistin werden sollte, für Musik begeisterte. Marina Zwetajewa war so nicht nur bestens mit den westeuropäischen Musiktraditionen vertraut, sondern fand sich besonders zeitgenössischen Werken und Komponisten nah, so u.a. Skrjabin.
Mit einem Konzert der mehrfach ausgezeichneten, aus Georgien stammenden Pianistin Mzia Jajanidze soll Marina Zwetajewa, die 1904/05 einige Zeit in Freiburg lebte, am Vorabend ihre 125. Geburtstags gedacht werden.
Das Konzert findet im Rahmen der Russischen Kulturtage in Freiburg 2017 zum Thema „Spurensuche: 100 Jahre Russische Revolution“ statt. 



Programm: 

ALEXANDER SKRJABIN 
24 Préludes op. 11

MODEST MUSSORGSKY
Bilder einer Ausstellung

Anschließend Geburtstagsempfang im Salon (mit dem berühmten „Zwetajewa-Kuchen“)