14. Berliner Gefäßtag in der Urania Tickets - Berlin, Urania - Kleist-Saal

Event-Datum
Samstag, den 02. Dezember 2017
Beginn: 10:00 Uhr
Event-Ort
An der Urania 17,
10787 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Urania Berlin e.V. (Kontakt)

Ermäßigte Eintrittspreise: Rentner, Pensionäre, Schwerbehinderte (Karten für die Begleitpersonen erhalten Sie nur in der Urania), Schüler, Studenten, Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger sowie Mitglieder kultureller und anderer Organisationen mit denen eine entsprechende Vereinbarung getroffen wurde.
Bitte halten Sie den entsprechenden Nachweis am Einlass bereit.
Ticketpreise
ab 0,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen

14. Berliner Gefäßtag in der Urania

Bild: 14. Berliner Gefäßtag in der Urania
Das Gefäßzentrum Berlin-Brandenburg im Evangelischen Krankenhaus Hubertus lädt zum 14. Berliner Gefäßtag in die Urania. Experten berichten über neueste Erkenntnisse der Gefäßmedizin und stellen innovative Behandlungsmethoden vor. Im Fokus stehen in diesem Jahr unter anderem Durchblutungsstörungen und die periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK), die im schlimmsten Fall zur Amputation führen kann. Nach den Vorträgen beantworten die Referenten gern Ihre Fragen und freuen sich über einen persönlichen Austausch in der Pause.

10.00 Uhr Begrüßung

10.05 Uhr Dr. med. Clemens Fahrig, Ärztlicher Direktor, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Angiologie, Leiter des Gefäßzentrums Berlin-Brandenburg
Aktuelle Theorien und Wissenswertes zum Thema Schaufensterkrankheit, Raucherbein und Aderverkalkung (pAVK): Können neue Medikamente das Schlimmste – die Amputation – verhindern?

10.30 Uhr Dr. med. Dirk-Roelfs Meyer, Chefarzt der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Gefäßzentrum Berlin-Brandenburg
Wunderwaffe Katheter bei Durchblutungsstörungen: Die Strategien und technischen Möglichkeiten werden besser

11.00Uhr Oberarzt Jens-Ole Graf, Facharzt für Innere Medizin und Angiologie, Gefäßzentrum Berlin-Brandenburg Beinvenenthrombose und Lungenarterienembolie: Neue Wege und Chancen in der Behandlung

11.30 Uhr Nadine Heinze, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Wundexpertin, Gefäßzentrum Berlin-Brandenburg Durchblutungsstörungen, Wundversorgung und Fußpflege: Das richtige Verbandsregime für jede Wunde und was Patienten im Alltag beachten müssen

12.00 Uhr Pause

12.30 Uhr Prof. Dr. med. Ernst Weigang, MBA, Chefarzt Klinik für Gefäßchirurgie und endovaskuläre Therapie, Gefäßzentrum Berlin-Brandenburg
Innovative gefäßchirurgische Behandlungsmöglichkeiten bei Durchblutungsstörungen und gefährlichen Gefäßaussackungen

Weitere Informationen zum Evangelischen Krankenhaus Hubertus http://www.pgdiakonie.de/hubertus

Eintritt frei, Karten werden nicht benötigt
Bild: Urania Berlin

Informationen zur Urania in Berlin:
 
Wissenschaftliche Bildung für alle Bürger zu vermitteln, ist die demokratische Aufgabe, der sich die Urania als Verein mit über 1.800 Mitgliedern verpflichtet hat. Als interdisziplinäre Plattform präsentiert die Urania aktuelle Ergebnisse aus Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft einer breiten Öffentlichkeit und bietet Raum für Auseinandersetzung und Diskussion. Als Lern- und Bildungsort steht die Urania allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Besuchern Berlins offen.
 
Die Urania bietet neueste Erkenntnisse aus allen Wissensgebieten und ein vielfältiges Kulturangebot. Vorträge zu aktuellen Fragen der Natur- und Geisteswissenschaften, zu Medizin und Gesundheit sowie über andere Länder und Kulturen gehören ebenso zum Programm wie Podiumsdiskussionen, Filme, Führungen, Seminare oder künstlerische Darbietungen. Als größtes Programmkino Berlins bietet die Urania eine vielfältige Filmauswahl. Rund 1.800 Vereinsmitglieder und über 80 Kooperationspartner unterstützen das ohne staatliche Förderung finanzierte Programm. (Bild & Text: Urania.de)

Urania - Kleist-Saal, Berlin