2. Wieslocher A Cappella Nacht - Mit Les Brünettes und Delta Q Tickets - Wiesloch, Palatin

Event-Datum
Sonntag, den 18. März 2018
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Ringstraße 17 - 19,
69168 Wiesloch
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Palatin Kongresshotel und Kulturzentrum GmbH (Kontakt)

Rollstuhlfahrer bitte wegen der Platzierung nicht über das Internet buchen, sondern vorab direkt an das Palatin wenden unter Tel. 06222 – 582660 oder 06222-582640.

Die Theaterkasse ist zu den folgenden Öffnungszeiten (Mo & Do 17:00 – 20:00 Uhr, Sa 10:00 – 12:00 Uhr) besetzt und unter 06222 – 582660 für Sie telefonisch zu erreichen.

Wir behalten uns bei gebuchten Schüler- und Studierendentickets die Kontrolle von Ausweisen am Einlass vor.

BESUCHERHINWEIS: Bei öffentlichen Veranstaltungen wird im Rahmen des Sicherheitskonzeptes der Palatin Kongresshotel und Kulturzentrum GmbH ein...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 28,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Wieslocher A Cappella Nacht
Wir bringen das Beste aus Deutschlands A-Cappella-Szene zusammen!

Les Brünettes besingen in ihrem Programm „The Beatles Close-Up“ die größte Boyband aller Zeiten – durch die Augen von vier Frauen. Eine Show der musikalischen Höhenflüge, inszeniert mit Dialogen, Filmclips und Szenen, die eine spannende Nahaufnahme von Leben und Musik der Fab Four zeigen.

Jede der vier exquisiten Musikerinnen bringt ihren eigenen, ganz persönlichen Zugang zu den Beatles in die Show mit ein, die trotz oder gerade wegen des tiefen Respekts vor deren musikalischem Schaffen aber nie nur nostalgisches Schwelgen ist. Sie ist vielmehr ein Gesamtkunstwerk, das rockt, das groovt, das swingt – und mit dem warmen und harmonischen Zusammenklang der vier Frauenstimmen immer direkt ins Herz geht.

Delta Q singt. A Cappella. Mit vier Stimmen. Ohne wenn und aber. Zu Gast und besungen im neuen Programm „Wann, wenn nicht wir“ der Berliner Vokalband: Wir. Alltagshelden, digitale Cowboys, Vollblutvisionäre. Jenseits der Schokoladenseite auch mal Teilzeitnörgler, Wohlstandsgesellschaft, Beziehungsneurotiker. Das ganze Paket. Das ist ansteckend. Erwiesenermaßen. Auch jenseits der achtzig. Denn wer, wenn nicht wir! Wann, wenn nicht jetzt!

Nebenbei entwickeln die charmanten Sänger das A-Cappella-Genre weiter: Mit deutschen Volksliedern. Ist doch klar. „Auf einem Baum ein Kuckuck“ zum Beispiel. Reloaded. Ethno trifft Trip Hop. Das Ganze mal laut, mal puristisch unplugged, intelligent getextet und witzig choreografiert, mit überraschenden Cover-Arrangements und Eigenkompositionen mit Ohrwurm-Qualitäten. Voller Kontraste eben.