20 Jahre ASP - ASP - Pentagrammophon Tour 2019 Tickets - Wuppertal, Historische Stadthalle Wuppertal

Event-Datum
Samstag, den 27. April 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Johannisberg 40,
42103 Wuppertal
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Live Club Barmen (Kontakt)

Ticketpreise
ab 37,85 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: ASP
20 Jahre ASP.
20 Jahre Gothic Novel Rock.
ASP zum Jubiläum auf Pentagrammophon-Tour

Im Jahr 1999 betrat eine junge Band die Bühne der deutschen Rocklandschaft und verblüffte mit dem mysteriösen Slogan „Hast du mich vermisst?“. Diese scheinbar in sich widersprüchliche Frage beantworteten seit dem Auftauchen der Formation unzählige Musikhörer mit einem „Ja“, denn die Band mit dem gruselig geschminkten Frontmann ging stets mit einer gehörigen Portion Sperrigkeit ans Werk und stillte so den Hunger der Andersdenkenden. Tatsächlich scheint es heute, 20 Jahre später, als wäre es nie anders gewesen und als hätte die Gratwanderung zwischen lyrischem An-spruch und spielerischer Leichtigkeit alle Beteiligten schon immer begleitet.

ASP verstehen sich nicht als Goth-Band im klassischen Sinne, sondern als Rockmusiker mit düste-ren Themen, die auf ebenso spannenden wie mutigen Konzeptalben veröffentlicht werden. Mit ei-nem großen Maß an Authentizität und einem scheinbar unerschöpflichen Vorrat an Energie und Kreativität ausgestattet, überraschen „Der Meister und seine Mannen“ immer wieder aufs Neue und bleiben sich sowie ihren Zuhörern dabei trotz einiger musikalischer Stil-Kapriolen stets treu.
2019 wird die Band 20 Jahre jung.

20 Jahre, in denen Mastermind und Namensgeber Asp Spreng im Rahmen mehrerer Erzählzyklen phantastische Geschichten gesponnen und zu diesem Zweck eine völlig eigene Musikrichtung etab-liert hat, die sich aus den unterschiedlichsten Stilen speist. Von Heavy Rock bis Folkballade, ver-feinert mit elektronischen Elementen und akustischen Instrumenten, nutzt man alles, was die Song-geschichten brauchen, um ihre ganz besondere Kraft und Spannung zu entwickeln.

Vielleicht ist es der gekonnte Spagat zwischen Poesie und Entertainment, der ASP so überaus er-folgreich gemacht hat. Anders erklären kann man dieses Phänomen nicht, schon vor allem deshalb, weil die musikalische Schublade schlicht fehlt. Und auf der Bühne sind ASP sowieso immer ein Erlebnis – ob als Headliner der einschlägigen Szene-Festivals oder auf großen Metal-Veranstaltungen wie dem Wacken Open Air und dem Summer Breeze –, was sie mit einer speziellen Best-of-Show im Jubiläumsjahr wieder beweisen werden. Man darf sich auf Hits und Raritäten aus 20 Jahren freuen, in denen eines ganz klar geworden ist: Ob man sie nun hasst oder liebt, es gibt keine Band wie ASP.