24 | Tränen der Auferstehung Tickets - Dresden, Frauenkirche Dresden

Event-Datum
Samstag, den 12. Oktober 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Neumarkt,
01067 Dresden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt u. Thüringen e. V. (Kontakt)

Die angegebenen Preise (gedruckte Programme, Webshop etc.) sind Normalpreise; ca. 25 % Ermäßigungen für Schüler, Studierende, Auszubildende, Schwerbehinderte und Empfänger laufender Leistungen nach SGB II und SGB XII bei Vorlage eines gültigen Nachweises. Für anspruchsberechtigte Schwerstbehinderte erhält die Begleitperson freien Eintritt; diese Karten sind nur über die Geschäftsstelle der MBM zu buchen.
Vorverkaufsgebühren und Versandkosten sind zudem abhängig von den AGB der jeweiligen Vorverkaufsstellen.

Ermäßigungsnachweise sind auch beim Einlass zu den Veranstaltungen...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 12,00 EUR bis 35,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Heinrich Schütz Musikfest
Heinrich Schütz: Historia der Auferstehung Jesu Christi SWV 50
Johann Hermann Schein: Israelis Brünnlein (Auswahl)

"Wir wollen eine Geschichte erzählen, und zwar die einer unglaublichen Auferstehung, in der gleichen Art, in der man einem Kind ein Märchen erzählen könnte". Das französische Barockensemble La Tempête ermöglicht uns eine atemberaubende Neubegegnung mit der "Auferstehungshistorie" von Heinrich Schütz. Dieses Werk, das an sich schon durch eine schier unglaubliche Atmosphäre und Eindringlichkeit besticht, wird in der Kombination mit den geistlichen Madrigalen Scheins zu einem geradezu dramatischen Epos. Die französischen Künstler steigern diese Wirkung, indem sie uns mit einem besonderen Evangelisten in die Welt der Auferstehungsgeschichte selbst entführen: Der libanesische Sänger Georges Abdallah, einer der führenden Experten für traditionellen orthodoxen und arabischen Gesang, erzählt die Geschichte in einem ganz eigenen Ton, irgendwo zwischen Frühbarock in Mitteldeutschland und dem Klanggemisch in Jerusalem vor 2.000 Jahren. – Ein wahrlich außergewöhnlicher Abend in der Dresdner Frauenkirche!

Vokal- und Instrumentalensemble La Tempête

Georges Abdallah, Bariton

Claire Lefilliâtre, Sopran
Fiona Mcgown, Mezzosopran
Sébastien Obrecht, Tenor
Lisandro Nesis, Tenor
Vincent Lièvre-Picard, Haute-contre
Victor Sicard, Bassbariton

Simon-Pierre Bestion, Leitung

Eine Kooperation mit der Stiftung Frauenkirche Dresden