FÜR IHRE SICHERHEIT
Alle Veranstaltungen in unserem Angebot wurden vom zuständigen Gesundheitsamt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freigegeben. Somit werden beispielsweise Lüftungskonzepte und Abstandsregelungen umgesetzt, um für Sie die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können.

(36) Grenzgänger Tickets - Görlitz, Kulturforum Görlitzer Synagoge

Event-Datum
Sonntag, den 08. August 2021
Beginn: 17:00 Uhr
Event-Ort
Otto-Müller-Straße,
02826 Görlitz
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Mitteldeutscher Rundfunk– HA MDR KLASSIK (Kontakt)

Ermäßigungen im Vorverkauf gelten für Abonnenten von MDR Klassik, Schüler und Studenten, Familien mit maximal 2 Erwachsenen und Kindern bis 16 Jahre, Arbeitsuchende, Inhaber der Leipzig-Card, Inhaber der EhrenamtsCard, Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer. Ermäßigungsnachweise sind unaufgefordert an der Einlasskontrolle zu erbringen.

Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer erhalten Ihre Tickets unter 0341 94 67 66 99. Die Begleitperson (B im Ausweis) erhält ein kostenfreies Ticket.
Ticketpreise
ab 32,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: MDR-Musiksommer 2021
SEBASTIAN MANZ - Klarinette
DANAE DÖRKEN - Klavier

Werke von Gioacchino Rossini, Igor Strawinsky, Manolis Kalomiris, Alec Templeton u.a.

»Ich bewundere Menschen, die Neues ausprobieren und ihren Horizont erweitern«, so Danae Dörken im Interview mit der Deutschen Welle. Sie selbst gehört zu diesen Menschen: Mit ansteckender
Neugier begegnet die Pianistin der Musik und lässt sich immer wieder auf neue Entdeckungen ein. Danae Dörken bleibt nicht stehen beim Standardrepertoire und auch nicht bei dessen Seitenpfaden. Sie geht weit darüber hinaus und konfrontiert etwa Werke des klassischen Kanons mit der Folklore Osteuropas. Nicht selten bindet sie dabei ihre griechische Heimat ein. So stößt man in ihrem Konzert mit Sebastian Manz überraschend auf den griechischen Spätromantiker Manolis Kalomiris, aber auch auf den Briten Alec Templeton, dessen humoristische Ader und Vorliebe für Gershwin man seinen Kompositionen deutlich anhört.

950 Jahre Stadtjubiläum Görlitz