FÜR IHRE SICHERHEIT
Alle Veranstaltungen in unserem Angebot wurden vom zuständigen Gesundheitsamt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freigegeben. Somit werden beispielsweise Lüftungskonzepte und Abstandsregelungen umgesetzt, um für Sie die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können.

3er-Streaming-Abo live aus dem Kulturwerk: Ingo Oschmann / HG Butzko / Melanie Haupt & Judith Jakob Tickets - Nienburg, Kulturwerk

Event-Datum
Samstag, den 20. März 2021
bis Samstag, den 29. Mai 2021
Event-Ort
Mindener Landstraße 20,
31582 Nienburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Nienburger Kulturwerk e.V. (Kontakt)

Ermäßigungsberechtigt sind:
SchülerInnen, UmschülerInnen, StudentInnen, Zivil- und Wehrdienstleistende, Nienburg-Pass-InhaberInnen sowie Schwerbehinderte (ab 70% GdB). Der entsprechende Nachweis ist zu Veranstaltung mitzuführen. BesucherInnen, die einen Rollstuhlplatz benötigen, bitte wir die Kartenbestellung telefonisch unter 05021-922 58-0 vorzunehmen.

Für Gruppen über 20 Personen:
Bitte telefonisch im Büro anmelden, Tel: 05021-922 58-0.
Ticketpreise
ab 22,99 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Kabarett vom Sofa - Livestreams
Nach dem großen Erfolg im vergangenen Herbst geht das Streaming-Abo des Nienburger Kulturwerks, das „Kabarett vom Sofa“, in die zweite Runde. Ingo Oschmann, HG.Butzko und Melanie Haupt & Judith Jakob spielen ihre aktuellen Programme vor laufender Kamera im Nienburger Kulturwerk und Sie können live dabei sein – ganz Corona-konform auf dem heimischen Sofa. Die Auftritte sind nicht im Free-TV oder auf YouTube zu sehen.

Im 3er-Abo „Kabarett vom Sofa“ erhalten Sie Streaming-Tickets für 3 Abendveranstaltungen zum Preis von nur 22,99 €. Dafür können Sie mit der ganzen Familie oder – wenn es die Corona-Bestimmungen dann erlauben – gemeinsam mit Freunden einen lustigen und anregenden Kabarettabend erleben.

Das Programm im „Kabarett vom Sofa“:
• Samstag, 20. März: Ingo Oschmann, „Mit Abstand: Mein bestes Programm“
• Freitag, 23. April: HG.Butzko, „Aber witzig“
• Samstag, 29. Mai: Melanie Haupt & Judith Jakob, „La Pharmiglia“

Ingo Oschmann kommt am Samstag, 20. März, um 20 Uhr ins Kulturwerk und hat einen Mix aus seinen besten Nummern geschnürt, die mit Abstand am Besten sind. Ungewöhnliche Zeiten erfordern eben ungewöhnliche Maßnahmen und da ist der Bielefelder ganz groß. Alle seine Shows in Zeiten von Corona wurden bis jetzt von Presse und Publikum gefeiert und hochgelobt. Ingo sucht trotz Distanz die Nähe zu seinem Publikum und schafft einen besonderen, persönlichen Abend.

Am Freitag, 23. April, um 20 Uhr kommt HG.Butzko mit seinem Programm „Aber witzig“. Es gibt ja Kabarett und es gibt Kabarett mit HG.Butzko. Denn was HG.Butzko macht, ist eine brüllend komische und bisweilen besinnliche Mischung aus Infotainment, schnoddrigen Gags, Frontalunterricht und pointierter Nachdenklichkeit. Und getreu dem Motto: "logisch statt ideologisch" hat Butzko dabei einen ganz eigenen, preisgekrönten Stil entwickelt, den die Presse mal als "Kumpelkabarett" bezeichnet hat, und mit dem er in Hinter- und Abgründe blickt und die großen Themen der Welt so beleuchtet, als würden sie "umme Ecke" stattfinden.

Das Programm, mit dem Melanie Haupt und Judith Jakob am Samstag, 29. Mai, um 20 Uhr im Kulturwerk auftreten, heißt „La Pharmiglia – Organisiertes Gebrechen“. Die beiden Kabarettistinnen, die bereits als „Frauen an der Steuer“ in Nienburg waren, führen den Zuschauer nun durch die Geschichte der Medizin, vom Hippokratischen Eid bis zur App vom Arzt. „La Pharmiglia“ ist ein Abend, der sich mit den Machenschaften der Pharmaindustrie und deren Auswirkungen auf unser Gesundheitssystem beschäftigt. Es geht um Big Pharma, Phantasiepreise für Medikamente, die Zusammenarbeit der WHO mit der Pharmaindustrie, privatisierte Krankenhäuser und sicher auch um Corona. Informativ, unterhaltsam und musikalisch - denn natürlich heißt das Motto auch an diesem Abend: Singen hilft immer!

So funktioniert das „Kabarett vom Sofa“
Die Kosten für das „Kabarett vom Sofa“ liegen bei 22,99 Euro für das komplette 3er-Streaming-Abo und 9,99 Euro für ein Streaming-Einzelticket. Alle Livestreams der Auftritte sind mit einem persönlichen Zugangscode versehen und 72 Stunden lang abrufbar. Wer ein Ticket gekauft hat, erhält direkt im Anschluss an den Kauf einen Link mit dem persönlichen Zugangscode zum Video.