FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

4. Schlosskonzert Tickets - Mönchengladbach, Konzertsaal

Event-Datum
Freitag, den 25. März 2022
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Odenkirchener Str. 78,
41236 Mönchengladbach
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH (Kontakt)

Personen unter 18 Jahren, Schüler, Studenten, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende, Freiwilliges Soziales Jahr-Teilnehmer, Schwerbehinderte sowie je eine Begleitperson für Personen, die auf fremde Hilfe angewiesen sind, ferner Personen aus förderungsfähigen Familien (Richtlinien der Stadt Mönchengladbach über die Förderung von Familien) und aus gleichgestellten Haushalten (Beschluss des Rates der Stadt Mönchengladbach vom 15. Dezember 2004) erhalten Karten zum ermäßigten Preis. Der entsprechende Ausweis ist beim Einlass vorzuzeigen.
Rollstuhlfahrer melden sich bitte vorab beim...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 10,90 EUR bis 15,30 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Klassische Konzerte im Schloss Rheydt
Das Konzert findet im Konzertsaal des Theaters Mönchengladbach (Odenkirchener Straße 78, 41236 Mönchengladbach) statt. Weitere Informationen unter 02161 - 2552421.


Annette Wehnert, Violine
Imola Gombos, Violoncello
Harald Hoeren, Fortepiano

„Der junge Beethoven – seine Vorbilder und Lehrer“
Werke von Carl Philipp Emanuel Bach, Christian Gottlob Neefe, Joseph Haydn und Ludwig van Beethoven

„ … wahre Kammermusikjuwelen.“ (Klassik heute)

Das Trio 1790 hat sich seit seiner Gründung zu einem der führenden deutschen Klaviertrios entwickelt, das die Musik auf den Instrumenten ihrer Entstehungszeit spielt. Der Name des Trios leitet sich von dem Jahr 1790 ab, dem Zeitpunkt des Übergangs von den späten Werken Mozarts und Haydns zu denen des jungen Beethoven. Auf der Suche nach Zusammenhängen und Verbindungen zwischen den verschiedenen Komponisten und Stilrichtungen hat sich das Ensemble ein umfangreiches Repertoire mit vielen vergessenen, aber originellen Werken von weniger bekannten Komponisten eröffnet.
Neben einer regen Konzerttätigkeit hat das Trio 1790 eine Reihe von CDs eingespielt, die von der internationalen Kritik mit hohem Lob beurteilt worden sind, so zum Beispiel die Klaviertrios von Ludwig van Beethoven, Carl Philipp Emanuel Bach, Johann Christian Bach sowie die Gesamtaufnahme der Klaviertrios von Joseph Haydn.