FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

(45) Naturgewalten Tickets - Grimma, Klosterkirche

Event-Datum
Freitag, den 26. August 2022
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Klosterstraße 1,
04668 Grimma
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Mitteldeutscher Rundfunk– HA MDR KLASSIK (Kontakt)

Ermäßigungen gelten für Abonnenten von MDR Klassik, Schüler und Studenten (bis zum 27. Lebensjahr), Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer. Ermäßigungsnachweise sind unaufgefordert an der Einlasskontrolle zu erbringen.

Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer erhalten ihre Tickets unter 0341 94 67 66 99. Die Begleitperson (B im Ausweis) erhält ein kostenfreies Ticket.
Ticketpreise
von 25,00 EUR bis 35,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: MDR-Musiksommer
Valer Sabadus Countertenor
Akemi Murakami Klavier
NN Nachwuchsautor*in Lesung

Lieder von Henry Purcell (1659–1695)
Joseph Haydn (1732–1809)
Franz Schubert (1797–1828)
Reynaldo Hahn (1874–1947)
Henri Duparc (1848–1933) u. a.

Ungeheuer dramatisch, glasklar und extrem kontrolliert: Über den Gesang von Valer Sabadus ist
sich die Fachpresse einig. »Einfach überwältigend« sei es, was er bis in schwindelnde Höhen an Natürlichkeit
und Koloratur leistet (Der Spiegel). Egal, ob im Opern-, Oratorien-, Konzert- oder Liedrepertoire – Valer Sabadus gilt mit androgyner Stimme als einer der besten Countertenöre der Welt. Beim musikalisch-literarischen Musiksommer-Abend
erhält der Sänger Unterstützung von Akemi Murakami, einer einfühlsamen Liedbegleiterin, die
auch den anspruchsvollsten Klavierpart virtuos zu meistern weiß. Das Programm um die bisweilen
auch zerstörerischen Kräfte der Natur bietet einen weiten Repertoire-Streifzug, mit Werken u. a. von
Haydn, Mozart, Schumann, Mahler sowie von Fauré und dem Massenet-Schüler Reynaldo Hahn.