5. Offenburger Lachnacht Tickets - Offenburg, Reithalle Offenburg

Event-Datum
Donnerstag, den 19. April 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Moltkestraße 31,
77652 Offenburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturbüro Offenburg (Kontakt)

Ticketpreise
von 15,30 EUR bis 20,80 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Offenburger Lachnacht
Foto © Ingmar Stadelmann

Die kleine Jubiläumsshow wieder in Offenburg. Frederic Hormuth, Ingmar Stadelmann, Lutz von Rosenberg Lipinsky, Vera Deckers und El Mago Masin

Am 19. April 2018 wird die Offenburger Lachnacht schon 5 Jahre alt. Grund zu feiern! Moderator Frederic Hormuth hat sich aus den letzten vier Lachnächten eine Ladung Gäste noch einmal eingeladen, als „Best of“ sozusagen - und alle haben neue Nummern im Gepäck!
Drei Jahre lang war Ingmar Stadelmann mit seiner Show „Was ist denn los mit den Menschen?“ auf Tour. Drei Jahre, in denen er mit Preisen ausgezeichnet wurde und viele Fans gewonnen hat. Ingmar Stadelmann schafft es in seiner gewohnt bissigen Art, die Grenzen zwischen Kabarett und Comedy aufzulösen.
Lutz von Rosenberg Lipinsky ist „Deutschlands lustigster Seelsorger“ und der merkt: Deutschland ist in Aufruhr - jeden Morgen dieselbe Frage: Worüber regen wir uns heute auf? Flüchtlinge oder Aldi-Toast? Politiker oder öffentliche Verkehrsmittel? Ein Schreck jagt den nächsten und keiner lässt nach. Lutz von Rosenberg Lipinsky aber kann helfen.
Vera Deckers ist Psychologin und das nützt ihr: gar nichts! Weder kriegt sie ihren Kontrollzwang in den Griff, noch kann sie sich von ihrem Helfersyndrom befreien. Ihre Mutter will sie unter die Haube bringen und das Tourleben ist auch nicht so glamourös. Und was macht eine Psychologin, wenn sie nicht mehr weiter weiß? Klar: sie ruft ihren Therapeuten an...
El Mago Masin – der smart lächelnde Hüne mit den Dreads steht für Anarchokomik und -wahnwitz, und das auf der Bühne, im Rundfunk und im Fernsehen. Tief verstrickt in alltäglichen und nicht alltäglichen Nonsens rückt der Gitarrist und Wortakrobat den Begriff Liedermacher in ein ungewohntes, aber angenehm verrücktes Licht.