FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
5. Schlosskonzert - Bassorum Vox

Derzeit sind keine Tickets für 5. Schlosskonzert - Bassorum Vox im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Eintrittskarten für das 5. Schlosskonzert mit Bassorum Vox.

Im Barockzeitalter wurde die Musik gewissermaßen „von unten nach oben“ erdacht. Die tiefen Stimmen oder Klänge stellten das Fundament der Musik dar. Eine Vielzahl von Kompositionen aus der Zeit vor 1800 beweist, dass man das Bass-Register darüber hinaus auch ohne hohe Stimmen zu einer eigenständigen Musik verwenden kann. Das international besetzte Ensemble Bassorum vox musiziert in variabler Besetzung auf verschiedenen historischen Bassinstrumenten. Es ist eins der wenigen Ensembles, die sich der Herausforderung stellen, auch weniger bekannte Literatur aufzuführen.

Obwohl das Ensemble zu den Jüngeren der Alten Musik zahlt, hat es durch sein temperamentvolles, farbenreiches, virtuoses und präzises Spiel bereits Aufmerksamkeit erweckt. So gewann Bassorum vox den 1. Preis beim Internationalen Biagio-Marini-Wettbewerb für Alte Musik 2006 und den 2. Preis sowie De Noorderkerkprijs beim 14e Internationaal Van Wassenaer concours voor ensembles oude muziek 2006. Außerdem spielte Bassorum vox beim Festival de Musica Antigua Barcelona, beim Fest der Innenhofe & Museumsnächte in Freiburg, qualifizierte sich unter anderem für das Holland Festival Oude Muziek Utrecht und machte Rundfunkaufnahmen bei Radio ORF, Radio Catalunya und Radio 4 U/Holland. Die Musiker spielten mit oder unter der Leitung von Meistern der Alten Musik wie Jordi Savall, Rolf Lislevand, Philippe Pierlot, Lorenz Duftschmid, Christophe Rousset, Patrick Cohen-Akeninen, Lars Ulrik Mortensen, Charles Toet, Anton Steck und Gottfried von der Goltz.