FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: 50 Shoes of Grey - Theater im PalaisBild: 50 Shoes of Grey - Theater im Palais
Karten für 50 Shoes of Grey jetzt im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für 50 Shoes of Grey - Theater im Palais im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

50 Shoes of Grey

Produktion einer Gastregisseurin / Autorin
Patty: "Sie werden Aufsehen erregen hier in E." Grey: "Na das hoffen wir doch." Die mysteriöse Französin Françoise Bohlá, alias "Grey", betritt die übertrieben kleine Kleinstadt E., in der sie ein tolldreistes Schuhgeschäft eröffnet, das nichts anderes als graue Schuhe verkauft.

Mit dem Schuhgeschäft verwandelt sich die Tristesse einer zu grauen Stadt schrittweise in ein buntes Absatzgeklapper fröhlicher Damenfüße, denn Madame Grey ist Magierin. Das ist dem Inspektor der Stadt von Anfang an ein Dorn im Auge, besonders, wenn es um die Füße der eigenen Frau und Tochter geht.

Das Theaterstück "50 Shoes of Grey" basiert auf der gleichnamigen Kurzgeschichte von Julia Kulewatz (in: "Vom lustvollen Seufzer des Sudankäfers", ed.cetera, Leipzig 2017).

Regie: Julia Kulewatz

Regieassistenz: Lena Kappe

Textbuch/Dramaturgie: Julia Kulewatz, Stephan Herbst

Bühnenbild/Kostüm: Karina Hellwig