6 | Monteverdis Spiegel Tickets - Weißenfels, St. Marienkirche Weißenfels

Event-Datum
Sonntag, den 06. Oktober 2019
Beginn: 17:00 Uhr
Event-Ort
Kirchgasse 3,
06667 Weißenfels
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt u. Thüringen e. V. (Kontakt)

Die angegebenen Preise (gedruckte Programme, Webshop etc.) sind Normalpreise; ca. 25 % Ermäßigungen für Schüler, Studierende, Auszubildende, Schwerbehinderte und Empfänger laufender Leistungen nach SGB II und SGB XII bei Vorlage eines gültigen Nachweises. Für anspruchsberechtigte Schwerstbehinderte erhält die Begleitperson freien Eintritt; diese Karten sind nur über die Geschäftsstelle der MBM zu buchen.
Vorverkaufsgebühren und Versandkosten sind zudem abhängig von den AGB der jeweiligen Vorverkaufsstellen.

Ermäßigungsnachweise sind auch beim Einlass zu den Veranstaltungen...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 22,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Heinrich Schütz Musikfest
Werke von Claudio Monteverdi, Luca Marenzio, Nicola Vicentino, Cesare Tudino und Giaches de Wert

Claudio Monteverdi ist der Dreh- und Angelpunkt der europäischen Musikgeschichte im Frühbarock, ein Fixstern im musikalischen Kosmos. Immerhin wurde 1992 der Asteroid 5063 nach ihm benannt. Allein das ist doch Grund genug, seine Musik einmal neu zu beleuchten – und das gleich aus mehreren Richtungen. Das legendäre belgische Huelgas Ensemble liefert uns in einer raffinierten Dramaturgie so etwas wie die Vorgeschichte Monteverdis. Es erklingen jene atemberaubenden Neuschöpfungen der Musik, die der "Divino Claudio" dann unvergleichlich krönte. – "Eine Musik, die fasziniert und berauscht." (SWR2)

Denn was sehen wir denn, wenn wir in den Spiegel schauen? Unser Spiegelbild! – Wirklich nur das? Ein Spiegelbild transportiert doch weit mehr als nur das blanke Abbild seines Gegenübers. Es zeigt uns – ob wir wollen oder nicht – zugleich unsere Geschichte, unsere Herkunft, unsere Prägungen. Paul van Nevel lässt Claudio Monteverdi in diesem Konzert in eben einen solchen Spiegel schauen – und es scheint, dass der italienische Meister sich ganz bewusst für die Geschichte hinter seinem Abbild interessierte. Ja, Monteverdi wollte es wissen!

Huelgas Ensemble

Axelle Bernage, Sopran
Rosemary Galton, Sopran
Helen Cassano, Sopran
Sabine Lutzenberger, Sopran
Achim Schulz, Tenor
Paul Bentley-Angell, Tenor
Bernd Oliver Fröhlich, Tenor
Jacob Lawrence, Tenor
Tom Phillips, Tenor
Matthew Vine, Tenor
Tim Scott Whiteley, Bass
Guillaume Olry, Bass

Paul van Nevel, Leitung