6. Biennale Tanzausbildung 2018 Tickets - Berlin, HAU1

Event-Datum
Montag, den 26. Februar 2018
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
Stresemannstraße 29,
10963 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Hebbel am Ufer (Kontakt)

- Ermäßigte Karten gelten für Schüler*innen, Studierende, Jugendliche im Freiwilligendienst, Sozialhilfe- oder Arbeitslosengeld-Empfänger*innen, Inhaber*innen eines Schwerbehindertenausweises, Grundwehrdienstleistende, Auszubildende sowie Empfänger*innen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz und sind nur mit einem Nachweis gültig. Bitte halten Sie diesen am Einlass bereit.
- Karten mit Tanzcard-Ermäßigung gelten nur in Verbindung mit einer gültigen Tanzcard.

- Discount tickets are available for students, young people doing voluntary civil or military service, welfare recipients,...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 11,00 EUR bis 22,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Biennale Tanzausbildung
Mehr als 100 Studierende aus acht deutschen und fünf internationalen Ausbildungsinstitutionen im Bereich Tanz präsentieren Choreografien, deren Vokabular vom klassischen Spitzentanz bis zum zeitgenössischen Tanz reicht. Die beiden Abende markieren den Beginn der 6. Biennale Tanzausbildung. Unter dem Titel “Dancing in the Street. Was bewegt Tanz?” rückt die Biennale 2018 die wechselseitige Beziehung zwischen Tanz und gesellschaftlichen sowie politischen Themen in den Mittelpunkt. Sie ist eine Arbeitsplattform, die dem Austausch und der Vernetzung von Studierenden und Lehrenden mit Künstler*innen und Institutionen dient. Bei den öffentlichen Aufführungen tanzen Studierende des dritten und vierten Studienjahres Choreografien, die das Thema der Biennale künstlerisch aufgreifen. Neben den deutschen Ausbildungsinstitutionen sind zudem Gäste aus Ausbildungszentren in Ägypten, Belgien, Iran, Senegal und den USA eingeladen.

Weitere Informationen auf www.biennale-tanzausbildung.de.
_________________________________________________________________

More than 100 students from eight German and five international educational institutions in the area of dance present choreographies with a vocabulary ranging from classical ballet to contemporary dance. The two evenings mark the start of the 6th Dance Education Biennale. Under the title “Dancing in the Street. Was bewegt Tanz?” the Biennale 2018 focuses on the reciprocal relationship between dance and social and political themes. It is a working platform meant to serve the exchange and networking of students and teachers with artists and institutions. At the public performances students in the third and fourth year of their education will dance pieces that take up artistically the theme of the Biennale. Alongside the German educational institutions, guests have been invited from educational centres in Egypt, Belgium, Iran, Senegal, and the USA.

More information via www.biennale-tanzausbildung.de.

HAU1, Berlin