7. Matineekonzert Tickets - Leipzig, Gewandhaus zu Leipzig

Event-Datum
Sonntag, den 05. Mai 2019
Beginn: 11:00 Uhr
Event-Ort
Augustusplatz 8,
04109 Leipzig
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Mitteldeutscher Rundfunk– HA MDR KLASSIK (Kontakt)

Ermäßigungen im Vorverkauf gelten für Abonnenten, Schüler und Studenten, Familien mit maximal 2 Erwachsenen und Kindern bis 16 Jahre, Arbeitsuchende, Inhaber der Leipzig-Card, Inhaber der EhrenamtsCard, Menschen mit Behinderungen, Rollstuhlfahrer und Rentner. Ermäßigungsnachweise sind unaufgefordert an der Einlasskontrolle zu erbringen.

Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer erhalten Ihre Tickets unter 0341 94 67 66 99. Die Begleitperson (B im Ausweis) erhält ein kostenfreies Ticket.
Ticketpreise
von 17,00 EUR bis 44,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: MDR Sinfonieorchester
OTTO NICOLAI
(1810–1849)
Ouvertüre zur Oper »Die lustigen Weiber von Windsor«

ROBERT SCHUMANN
(1810–1856)
Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 54

MAURICE RAVEL
(1875–1937)
Valses nobles et sentimentales

JOHANN STRAUSS
(1825–1899)
Annen-Polka op. 117
Ouvertüre zur Operette »Die Fledermaus« op. 362

MDR SINFONIEORCHESTER
Christian Zacharias, Klavier/Dirigent

Musik ist eine tolle Verkleidungskiste! So alt, wie sie selbst ist, ist die Tendenz ihrer Schöpfer, ihr immer andere Gewänder anzupassen, sich Stile und Verkleidungen anzueignen, sich für das andere zu interessieren und auszuprobieren, wie es der eigenen Musik steht. Mit Musik lässt sich aber auch hervorragend nachahmen – seien es in lautmalerischer Manier Naturerscheinungen und Alltagsgeräusche oder seien es Folklore und Exotismen. Das Programm, dass sich Christan Zacharias gemeinsam mit dem MDR SINFONIEORCHESTER vorgenommen hat, greift tief in diese Verkleidungskiste und zaubert daraus Opernwerke hervor, die von Täuschung, Maskerade und fremden Kulturen erzählen. Aber es präsentiert auch ein konzertantes Werk, dessen Schöpfer oft und gerne in andere Rollen geschlüpft ist: Florestan der Wilde und Eusebius der Milde sind Robert Schumanns wichtigste Alter Egos, deren Dialoge nicht zuletzt aus seinem großartigen Klavierkonzert tönen.
Bild: Gewandhaus zu Leipzig

Im Gewandhaus gehen jährlich nahezu 700 Veranstaltungen mit einer halben Million Besucher über die Bühne. Ein Großteil davon sind Konzerte, aber auch Tagungen, Kongresse, Festveranstaltungen und Empfänge finden hier statt.
 
Berühmt ist das geschichtsträchtige Konzerthaus, dem zwei Vorgängerbauten voraus gingen, für das hier beheimatete Gewandhausorchester. Als Eigenveranstalter produziert das Gewandhaus ca. 250 klassische Konzerte pro Saison: „Große Concerte“ mit dem Gewandhausorchester, Kammermusik- Chor und Orgelkonzerte, Musikfestivals (Mendelssohn-Festtage, Intern. Mahler-Festival), die Audio Invasion und vieles mehr. Ein breit gefächertes Angebot an musikpädagogischen Projekten rundet das Gewandhaus eigene Programm ab.
 
Für Mieter macht nicht nur sein internationales Renommee das Gewandhaus zu einer attraktiven Veranstaltungsstätte, sondern auch unterschiedlich nutzbare Räumlichkeiten, die technische Ausstattung, ein hoch motiviertes und erfahrenes Veranstaltungs-Team und nicht zuletzt die einzigartige Atmosphäre dieser besonderen Location. (Text: gewandhaus.de // Foto: facebook.com)