Ritmos Latinos - 7. Schwabacher Latin Festival Tickets - Schwabach, Apothekersgarten Schwabach

Event-Datum
Sonntag, den 23. Juni 2019
Beginn: 17:00 Uhr
Event-Ort
Königsplatz 33 a,
91126 Schwabach
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturamt Schwabach (Kontakt)

Ermäßigung gilt für Arbeitslose, Bundesfreiwilligendienst, Schwerbehinderte ab 50 Prozent, Schüler, Studenten, Kinder ab 8-18 Jahre

Tickets für Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson sind ausschließlich über den Veranstalter unter 09122 860-0 erhältlich.

Teilweise bestuhlt. Decken und Sitzkissen können mitgebracht werden. Keine Sitzplatzgarantie! Bei schlechtem Wetter im Bürgerhaus.
Ticketpreise
ab 15,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Ritmos Latinos - 7. Schwabacher Latin Festival

Bild: Ritmos Latinos - 7. Schwabacher Latin Festival
Wunderbare Klangkombinationen, Klänge aus ganz Brasilien, vereint mit afrikanischen und portugiesischen Melodien, immer neue leidenschaftliche Kompositionen – das zeichnet die Musik Zelia Fonsecas aus. Die Themen, die sie besingt, sind vielfältig. Alltagsthemen mischen sich mit großen Gefühlen in ihren durchweg schwungvollen, teilweise wehmütigen, aber nie schwermütigen Liedern. Zélia Fonseca und Band transportieren Brasilien-Feeling auch abseits von Samba und Bossa Nova. Die Musikerin stammt aus der Nähe von Belo Horizonte im Südosten Brasiliens und ist seit mehr als 25 Jahren als Sängerin, Songwriterin und Gitarristin mit ihrer Musik in Europa unterwegs. Ihre Lieder klingen wie eine Vereinigung indigener, afrikanischer und jazziger Elemente zu melancholischen, fröhlichen, rhythmisch mitreißenden, aber auch poetischen Melodien… Balladen aus einem großen Land, das so viele Facetten zeigt. Große Erfolge feierte Zelia Fonseca mit ihrer Partnerin Rosanna Tavares und der gemeinsamen Band, bis Rosanna verstarb. Nach sechs gemeinsamen Alben veröffentlichte Fonseca 2010 „Impar“, was mit „ungerade“ oder „Solo“ übersetzt werden kann, sowie 2016 „O Terceiro Olho Da Abelha“ – „das dritte Auge der Biene“. In ihrer Musikkarriere wagte sie sich an sehr unterschiedliche Projekte und stand auf der Bühne mit Compay Segundo, John Mclaughlin, George Benson, Joe Zawinul, Maria Joao, Katharina Franck uva.

Tango um 16 Uhr mit Alexander Blanke und Vanessa Schwarze