8.Sinfoniekonzert Tickets - Aachen, Eurogress Aachen

Event-Datum
Montag, den 22. Juni 2020
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Monheimsallee 48,
52062 Aachen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadttheater Aachen (Kontakt)

Die hier bestellten Eintrittskarten werden über unseren Kooperationspartner AD ticket GmbH abgewickelt. Bei Fragen rufen Sie bitte diese Nummer an: 0180 60 50 400 (20 cent/Anruf aus den Festnetzen, max. 60cent/Anruf aus den Mobilfunknetzen)

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten, Azubis, Ersatzdienstleistende, Erwerbslose, Inhaber des „Aachen-Passes“ oder der Familienkarte, Inhaber des Ehrenamtspasses, Schwerbehinderte und (bei Hinweis im Ausweis) deren Begleitung;
Der Nachweis der Ermäßigungsberechtigung ist beim Theaterbesuch mitzubringen und auf Verlangen vorzuzeigen.
Mehr Info)
Ticketpreise
von 16,50 EUR bis 44,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Sinfoniekonzerte - Stadttheater Aachen
Die sinfonische Dichtung »Desert Transport« von Mason Bates führt in die
Wüstenlandschaft Arizonas. Die faszinierende Farbvielfalt des rostroten
Gesteins inspirierte den zeitgenössischen amerikanischen Komponisten
ähnlich wie die rhythmisch-mechanischen Impulse des Helikopter-Flugs und
die traditionelle Musik der Pima-Indianer.
Sein hochvirtuoses Violinkonzert zählt du den berühmtesten des renommierten
New Yorker Komponisten John Corigliano. Von elegischer Tiefsinnigkeit zu
skurrilen Geräuscheffekten lotet er alle Facetten der Geige aus. Hervor ging
das Konzert aus seiner Oscar-gekrönten Filmmusik für »The Red Violin«.
Leidenschaftlich, forsch, dramatisch ist die Sinfonie Nr. 4 des dänischen
Komponisten Carl Nielsen. In dem Titel »Die Unauslöschliche« seiner
berühmtesten Sinfonie artikulierte er – wie er es selbst beschrieb – »den
elementaren Willen zum Leben«.
Michael Bates: »Desert Transport«
John Corigliano: Violinkonzert (»The Red Violin«)
Carl Nielsen: Sinfonie Nr. 4 »Die Unauslöschliche«
Violine: Christoph Koncz // Musikalische Leitung: Robert Moody
// So 21.06., 18.00 Uhr // Mo 22.06.2020, 20.00 Uhr // Eurogress