A Line_up - Tanz im August - 29. Internationales Festival Berlin Tickets - Berlin, RADIALSYSTEM V - Halle

Event-Datum
Samstag, den 26. August 2017
Beginn: 21:00 Uhr
Event-Ort
Holzmarktstr. 33,
10243 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: HAU - Hebbel am Ufer (Kontakt)

- Ermäßigte Karten gelten für Schüler*innen, Studierende, Jugendliche im Freiwilligendienst, Sozialhilfe- oder Arbeitslosengeld-Empfänger*innen, Inhaber*innen eines Schwerbehindertenausweises, Grundwehrdienstleistende, Auszubildende sowie Empfänger*innen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz und sind nur mit einem Nachweis gültig. Bitte halten Sie diesen am Einlass bereit.
- Karten mit Tanzcard-Ermäßigung gelten nur in Verbindung mit einer gültigen Tanzcard.

- Discount tickets are available for students, young people doing voluntary civil or military service, welfare recipients,...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 16,50 EUR bis 33,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Tanz im August - Internationales Festival Berlin
Die Choreografin Cristina Caprioli ist bekannt für die Klarheit,
Stringenz und Präzision ihrer Werke. Zehn Tänzer*innen stellen
sich in einer Linie auf, voller Träume aber auch Sorgen, was
eine andere Formation für sie bedeuten würde. Eigenartige
Figuren, die aus der Balance geraten sind – sie taumeln und
stimmen in einen poppigen Song ein: Jede und jeder mit einer
herzzerbrechenden Geschichte inmitten von Vielen. Jede und
jeder als ein Chor aus Vielen. Ausgehend von dem Musical “A
Chorus Line” ist “A Line_up” Showbusiness in gänzlich anderem
Gewand. Im Genuss der Unordnung singen und tanzen die Tänzer*
innen in und aus der Reihe, mit und gegen die Musik. Der
Groove als überzogene Unterhaltung, ein Musical, das nicht wie
eines aussieht, aber mehr Coolness hat als die meisten.


The choreographer Cristina Caprioli is known for the clarity,
stringency and precision of her works. Ten dancers line up in a
row to dream and fear a different formation. Odd figures off balance,
they lean and fall into a catchy tune, each and everyone one
heart-breaking story amongst several, each and everyone one
disassembled choir. Departing from the musical “A Chorus Line”,
“A Line_up” is showbiz in disguise, singing and dancing in and
out of tune, made and undone by a delight of disorder. Groove as
pitched entertainment, a musical that doesn’t look like a musical
but has more swag then the most.
Bild: Radialsystem V Berlin

Hier tanzt die Musik! Das RADIALSYSTEM V hat sich seit seiner Gründung durch Jochen Sandig und Folkert Uhde als offener Raum für den Dialog der Künste weit über die Grenzen Berlins hinaus etabliert. Der historische Name des transformierten Pumpwerks am Spreeufer ist Programm: Ein radiales System strahlt von seinem Zentrum in alle Richtungen aus. Das RADIALSYSTEM V bringt Künstler, Kreative und Kulturbegeisterte in Kontakt miteinander und entwickelt aus der Begegnung von Tradition und Innovation, Alter Musik und Zeitgenössischem Tanz, Bildender Kunst und Neuen Medien neue Formate und Genres: Choreographische Konzerte und Opern, Nachtmusik im Liegen, Barock Lounge, Annettes DaschSalon, Konzertinstallationen, Radiale Nächte, Familientage und Kinderopern. Als Produktionsstätte ist das RADIALSYSTEM V die künstlerische Heimat von vier bedeutenden freien Ensembles: Akademie für Alte Musik Berlin, Sasha Waltz & Guests, Solistenensemble Kaleidoskop und Vocalconsort Berlin. Risiko- und experimentierfreudig ohne elitäre Attitüde wird hier das Musiktheater der Zukunft in der Praxis erprobt. (Foto: Reinhard Görner)

RADIALSYSTEM V - Halle, Berlin