Bild: A+PBild: A+P
Erlebt die Punks von A+P im Rahmen ihrer 40 Jahre Jubiläumstour 2020 live. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Don´t miss it! 40 Jahre “A+P” in der Milla

Ihr letztes Münchner Konzert spielte die legendäre Punkband Ende 2010 im Feierwerk. Seither hat sich A+P rar gemacht. Der letzte Gig fand Anfang 2017 im ausverkauften „Druckluft“ im fernen Oberhausen statt. Zum 40-jährigen Band Jubiläum beschallt die Band im Juli wieder die Bayerische Landeshauptstadt!
Bereits mit ihrem Debüt-Album, 1980 veröffentlicht, machten die Vier aus dem Landkreis Starnberg auf sich aufmerksam. Der Hit - damals wie heute - ist der Antifa-Song „Dachau“. A+P wurde bundesweit zu einem der bekanntesten Deutsch-Punk-Acts der 80er. Konzerte fanden überwiegend im süddeutschen Raum und in der Schweiz statt. Zur Zeiten der „Bwegig“, als dort Straßenschlachten und Demos an der Tagesordnung waren, war A+P häufiger Gast in Zürich (AJZ, Rote Fabrik) oder Luzern (Sedl). Doch die Platten der Band wurden auch nördlich der Donau gehört. In der DDR wurden die Songs per MC verbreitet. Noch heute hat A+P viele treue Fans in Ost und West, die für einen Konzertbesuch oft weite Anreisen in Kauf nehmen. Nach 20 Jahren Total-Pause gab es seit 2004 immer wieder sporadische Konzerte. Das Markenzeichen von A+P sind kraftvoller, unverschnörkelter Power-Sound und gesellschaftskritische Texte – Texte, die zwar vor mehreren Jahrzehnten entstanden, aber bis heute geradezu erschreckende Aktualität behalten haben.