ADAM ANGST Tickets - Göttingen, musa-Saal

Event-Datum
Donnerstag, den 06. Juni 2019
Beginn: 21:00 Uhr
Event-Ort
Hagenweg 2a,
37081 Göttingen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: musa e.V. (Kontakt)

Das KULTURTICKET gilt grundsätzlich nur in Verbindung mit einem gültigen Studentenausweis der Uni Göttingen oder der PFH Göttingen mit der Aufschrift: ´Semesterticket´
Generell sind die Ermäßigungsansprüche durch einen gültigen Ausweis an der Abendkasse nachzuweisen!
Die HAWK ist von der Vergünstigung ausgeschlossen!

Das AZUBITICKET gilt nur in Verbindung mit der beim Landschaftsverband Südniedersachsen erworbenen Ausweises und ist KEINE GRUNDSÄTZLICHE VERGÜNSTIGUNG für Auszubildende!!!

Das PRINT@HOME-Ticket bitte in Originalgröße (bedruckte Fläche in A5-Format) ausdrucken!(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 24,10 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Adam Angst

Feinster Punkrock und wunderbar-zynische Zeilen

Nachdem das beliebte Punk-Projekt Frau Potz mit dem Album lehnt dankend ab für viel Furore gesorgt und eine treue Schar Fans um sich geschart hatte, kündigte die Band 2013 ihren vorrübergehende Rückzug an. Doch Frontmann und Texter Felix Schönfuss zuckte es zum Glück schon bald wieder in den Fingern. So scharrte er die beiden Gitarristen  Roman Hartmann und David Frings um sich, während Johannes Koster an den Drums Platz nahm.

Die perfekten Zutaten für den aggressiven aber dennoch rhythmischen Sound von Adam Angst. Das ist nicht nur der Name von Schönfuss‘ neuer Band, sondern gleichermaßen die sarkastisch-pöbelnde Schlüsselfigur hinter den scharfen Inhalten der Gruppe. Die Texte des Wortakrobaten knöpfen sich den klassischen Bild-Leser sowie pseudo-engagierte Gutmenschen gleichermaßen vor und machen auch vor aktuellen Themen keinen Halt. So skizziert ihr neustes Werk Alexa eine dystopische Zukunft, in der das gleichnamige Amazon-Gerät die Menschheit quält.
Das 2015 veröffentlichte Musikvideo zu Splitter von Granaten nimmt ironischerweise nicht nur soziale Medien wie Facebook und Co. auf die Schippe sondern mauserte sich auch zum Youtube-Hit. Mit ihrer rasanten Mischung aus bitterböser Gesellschaftskritik und urkomischer Schwarzmalerei  avancierten Adam Angst schon bald nach ihrer Gründung 2014 zu den Lieblingsnörglern der deutschen Punk-Szene und sind von den großen Open-Air Bühnen wie dem Hurricane oder dem Kosmonaut Festival nicht mehr wegzudenken.

Gehässiger Herbst - Adam Angst Tour 2019

Gewohnt höhnisch kommt auch der aktuelle Track der Kölner Künstler daher. Das Werk nennt sich Wir werden alle sterben und ist in Kollaboration mit niemand geringerem als der Kultrockband Donots entstanden. Mit der neuen LP und ihrem gewohnten Punker-Charme im Gepäck begeben sich Adams Artist 2018 auf Neintology Tour und werden mit ihrem vielversprechendem Mix aus messerscharfen Stücken und erstklassigem Punk-Rock die Bühnen der Republik zum Beben bringen.

Bild: Musa

Die Musa ist mit 3500 m² eines der größten Soziokulturellen Zentren in Niedersachsen. Das Team besteht aus acht Festangestellten, einem Azubi und 14 Mitarbeiter/innen im Bereich Service und Reinigung. In der Musa werden Kurse und Workshops angeboten, man kann dort bei Partys und Konzerten abfeiern, Räume mieten und selber ein Star auf der Bühne werden. Die musa hat auch eigene Übungsräume für ungefähr 60 Rockbands, ein Tonstudio,den Theaterverein Domino e.V., das Rockbüro Out-O-Space und den Verband Deutscher Puppentheater e.V. Mit jährlich über 250 Veranstaltungen und vielen Kurs- und Workshopangeboten in den Bereichen Theater, Musik, Tanz und Fortbildung werden die Zuschauer quer durch alle gesellschaftlichen Gruppierungen beeindruckt.

Mit den jährlichen Projekten wird zur Integration von Migranten, Migrantinnen und auffälligen Jugendlichen beigetragen. Hier wird ihr „Anderssein“ respektiert und hier können sie neue Fähigkeiten entwickeln und entdecken.