"AMBACH. Die Krimi-Show" Tickets - Kressbronn a. B., Rathausfoyer

Event-Datum
Freitag, den 29. September 2017
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Hauptstraße 19,
88079 Kressbronn a. B.
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturbüro Kressbronn (Kontakt)

Bei Ermäßigung bitte beachten: Die Tickets und Ausweise werden am Einlass kontrolliert - bitte entsprechenden Ausweis bereithalten!
Ticketpreise
ab 12,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Kressbronner Kriminächte
Steinleitner & Edlinger spielen und lesen die stärksten Szenen aus ihrer neuen 6-teiligen Krimiserie um den jungen Kunstfälscher Felix Ambach.

„Felix Ambach blickte auf seine zitternden Hände,
die noch immer den schweren Balken umklammerten.
Ihm zu Füßen lag der Pfarrer, blutüberströmt. Was war
hier passiert? Hatte er einen Menschen getötet?“

„Dana war nackt und schön. Er liebte es, wie sie ihre
Lippen bewegte, wenn sie Worte ganz bewusst
aussprach.“

„Bamm." Der Auktionshammer fiel. Die Stunde der
Wahrheit war gekommen. Die Abrechnung. Jetzt war
Felix dran.“

"Für alle Fälle." Mit diesen knappen Worten überreichte Gabriel de Mono ihm den Colt und meinte lächelnd: "Du musst wissen, Felix, bei unserem Geschäft geht es um viel Geld. Und wir haben nicht nur Freunde da draußen."


AMBACH. Die Krimi-Show ist das neue Live-Programm von Steinleitner & Edlinger. Im Rahmen einer aufwändigen Inszenierung präsentieren die beiden Autoren die besten Szenen aus ihrer neuen 6-teiligen Krimiserie um einen jungen Kunstfälscher zwischen Bayern und Paris. Ihre dramaturgisch packende Lesung wird begleitet von Filmelementen, raffiniert platzierter zeitgenössischer Musik und einer Autoren-Comedy, die zeigt, dass die beiden nicht nur spannend können.

Das Bühnenprogramm basiert auf der neuen Krimiserie von Steinleitner & Edlinger, die mit der Geschichte eines jungen Kunstfälschers fesselt: Felix Ambach wird dank seines Talents schwerreich. Aber er verfällt auch einer geheimnisvollen Frau und verstrickt sich in kapitale Verbrechen.

Jörg Steinleitner, 1971 im Allgäu geboren, studierte Jura, Germanistik und Geschichte in München und Augsburg und absolvierte die Journalistenschule in Krems/Wien. 2002 ließ er sich als Rechtsanwalt in München nieder. Bekannt ist er für seine erfolgreiche Heimatkrimi-Reihe um die Polizistin Anne Loop („Maibock“, „Hirschkuss“, „Aufgedirndlt“, „Räuberdatschi“, „Tegernseer Seilschaften“). Steinleitner lebt mit seiner Familie am Riegsee im Blauen Land.

Matthias Edlinger, Jahrgang 1972, studierte Kommunikationswissenschaft in seiner Geburtsstadt München. Als Regisseur und Redakteur arbeitete er u.a. für den BR und das ZDF. Er wurde mehrfach ausgezeichnet. Gemeinsam mit Jörg Steinleitner schrieb er den Roman „205.293 Zeichen". Er lebt in München.

Rathausfoyer, Kressbronn a. B.