ASP - KOSMONAUTILUS TOUR 2020 Tickets - Wiesbaden, Kulturzentrum Schlachthof e.V.

Event-Datum
Samstag, den 25. Januar 2020
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
Murnaustraße 1,
65189 Wiesbaden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Schlachthof Wiesbaden (Kontakt)

RMV-KombiTicket:
Das Ticket berechtigt zur Hinfahrt (5 Std. vor Beginn) und Rückfahrt (bis Betriebsschluss) mit Bus und Bahn im gesamten RMV-Gebiet!

Die hier bestellten Tickets werden Euch von unserem Kooperationspartner Reservix zugesandt. Bei Fragen zu Bestellungen ist Reservix auch Euer erster Ansprechpartner: 01806-700 733 (0,20 € pauschal aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz 0,60 €) oder tickets@reservix.de.

Tickets für unsere Veranstaltungen sind zudem in unserer Bar, dem 60/40, zu erhalten.

Rollstuhlfahrer und Menschen mit Beeinträchtigung zahlen den vollen...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 36,10 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: ASP
Im Jahr 1999 betrat eine junge Band die Bühne der deutschen Rocklandschaft und verblüffte mit dem mysteriösen Slogan „Hast du mich vermisst?“. Diese scheinbar in sich widersprüchliche Frage beantworteten seit dem Auftauchen der Formation unzählige Musikhörer mit einem „Ja“, denn die Band mit dem gruselig geschminkten Frontmann ging stets mit einer gehörigen Portion Sperrigkeit ans Werk und stillte so den Hunger der Andersdenkenden. Tatsächlich scheint es heute, 20 Jahre später, als wäre es nie anders gewesen und als hätte die Gratwanderung zwischen lyrischem An-spruch und spielerischer Leichtigkeit alle Beteiligten schon immer begleitet.

ASP verstehen sich nicht als Goth-Band im klassischen Sinne, sondern als Rockmusiker mit düste-ren Themen, die auf ebenso spannenden wie mutigen Konzeptalben veröffentlicht werden. Mit ei-nem großen Maß an Authentizität und einem scheinbar unerschöpflichen Vorrat an Energie und Kreativität ausgestattet, überraschen „Der Meister und seine Mannen“ immer wieder aufs Neue und bleiben sich sowie ihren Zuhörern dabei trotz einiger musikalischer Stil-Kapriolen stets treu. 
2019 wird die Band 20 Jahre jung.

20 Jahre, in denen Mastermind und Namensgeber Asp Spreng im Rahmen mehrerer Erzählzyklen phantastische Geschichten gesponnen und zu diesem Zweck eine völlig eigene Musikrichtung etab-liert hat, die sich aus den unterschiedlichsten Stilen speist. Von Heavy Rock bis Folkballade, ver-feinert mit elektronischen Elementen und akustischen Instrumenten, nutzt man alles, was die Song-geschichten brauchen, um ihre ganz besondere Kraft und Spannung zu entwickeln.

Vielleicht ist es der gekonnte Spagat zwischen Poesie und Entertainment, der ASP so überaus er-folgreich gemacht hat. Anders erklären kann man dieses Phänomen nicht, schon vor allem deshalb, weil die musikalische Schublade schlicht fehlt. Und auf der Bühne sind ASP sowieso immer ein Erlebnis – ob als Headliner der einschlägigen Szene-Festivals oder auf großen Metal-Veranstaltungen wie dem Wacken Open Air und dem Summer Breeze –, was sie mit einer speziellen Best-of-Show im Jubiläumsjahr wieder beweisen werden. Man darf sich auf Hits und Raritäten aus 20 Jahren freuen, in denen eines ganz klar geworden ist: Ob man sie nun hasst oder liebt, es gibt keine Band wie ASP.
Bild: Schlachthof Wiesbaden

Mit über 400 Veranstaltungen und mehr als 200.000 Besuchern jährlich ist der im Kollektiv geführte Schlachthof Wiesbaden einer der größten Liveclubs des Rhein-Main-Gebietes. Besonders in den alternativen Subkulturen hat sich das Veranstaltungshaus bis weit über die Grenzen der Landeshauptstadt einen Namen gemacht.

Die vielseitigen Konzertprogramme lassen in Sachen Musikrichtung kaum etwas aus: Von Hiphop und Punkrock über Indie, Elektro, Reggae und Hardcore bis hin zu Soul, Weltmusik, Jazz und Avantgarde ist fast alles dabei. Außerdem finden dort regelmäßig verschiedene Veranstaltungen wie Flohmärkte, Theateraufführungen, Lesungen und Tanzveranstaltungen statt. Seit 2012 verfügt der Schlachthof zusätzlich über eine neue Veranstaltungshalle, die mit über 2400 Plätzen eine optimale Grundlage für größere Konzerte bietet.

Neben ausverkauften Hallenshows in und außerhalb des Schlachthofes sind es aber gerade die kleinen, von den Aktiven subventionierten Shows, die den Reiz des Ladens ausmachen: Dafür wird vor allem das Kesselhaus genutzt, das im März 2015 nach der Schließung der legendären Räucherkammer eröffnet wurde. Dort werden kleinere und innovative Musikprojekte abseits des Mainstreams unterstützt. Erlebe selbst die einzigartige Atmosphäre und sichere Dir jetzt Tickets für Konzerte und Veranstaltungen im Schlachthof Wiesbaden! (Quelle Text: im | AD ticket GmbH)