FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Aavikko

Derzeit sind keine Tickets für Aavikko im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Aavikko ist eine finnische Synthesizer-Musikgruppe.
Die Gruppe wurde 1995 in der ostfinnischen Kleinstadt Siilinjärvi von den Schulfreunden Tomi Leppänen, Tomi Kosonen und Antti Koivumäki gegründet. Letzterer schied 1999 aus und wurde durch Paul "Graf" Staufenbiel am Synthesizer ersetzt. Die Mitglieder hatten zuvor in verschiedenen Gruppen zusammen Musik diverser Stilrichtungen gemacht und dabei die Instrumente verwendet, die ihnen gerade zur Verfügung standen, etwa Yamaha-Heimorgeln und die bekannten Casio-Synthesizer.
Aavikko spielt eingängige und tanzbare Lounge-Retro-Supermarktmusik. Die Musiker selbst bezeichnen ihre Stilrichtung als Muysic oder Casio Core und gaben sich das Motto: "We play - you dance!". Charakteristisch ist die Besetzung mit einem sehr präzise spielenden menschlichen Schlagzeuger, der von den vorgespeicherten Rhythmen und Klängen der elektronischen Instrumente unterstützt wird. Das Ergebnis klingt zunächst billig (und soll es auch), zeigt jedoch intelligente Planung und Komposition.
Der Name Aavikko (finnisch für Wüste, Steppe) bezieht sich auf die Sandgruben in der Stadtmitte ihrer Heimatstadt Siilinjärvi.