FÜR IHRE SICHERHEIT
Alle Veranstaltungen in unserem Angebot wurden vom zuständigen Gesundheitsamt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freigegeben. Somit werden beispielsweise Lüftungskonzepte und Abstandsregelungen umgesetzt, um für Sie die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können.

Abrakadabra 2020 - Die große Abschieds-Gala - „Die Nacht der 1.000 Wunder“ Tickets - Karlsruhe, Kammertheater

Event-Datum
Samstag, den 19. März 2022
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Herrenstrasse 30/32,
76133 Karlsruhe
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kammertheater Karlsruhe (Kontakt)

Rollstuhlplätze sind nur direkt beim Veranstalter buchbar. Der Kunde soll sich direkt mit dem Kammertheater, Tel.0721-23111 in Verbindung setzen.

In der Spielzeit 2019/20 gibt es das Schüler- und Studententicket für nur 10 Euro. Dieses ist mit gültigem Ausweis direkt im Kammertheater erhältlich. Der Studenten-/Schülerausweis ist beim Kauf und beim Einlass der Vorstellung unaufgefordert vorzuzeigen. Dies gilt nicht für Veranstaltungen im Schlachthof, Sonderveranstaltungen sowie für Silvester.
Ticketpreise
von 32,90 EUR bis 35,10 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Abrakadabra - Zaubergala
ABRAKADABRA 2020 - Die große Abschieds-Gala
„Die Nacht der 1.000 Wunder“

Mit einem Programm der Superlative möchte sich das bekannte Zauberduo Mister Black & Ursula in Karlsruhe „zauberhaft“ aus dem Rampenlicht der Showbühne verabschieden. Zu ihrer großen Abschiedsgala vom 17. bis 19. Juli 2020 haben die beiden preisgekrönten Tier-Illusionisten eine Auswahl der zur Zeit besten Zauberkünstler, Artisten und Comediens ins Karlsruher Kammertheater zu einer großen Show, zur „Nacht der 1.000 Wunder“ eingeladen.
Ein Programm der Spitzenklasse erwartet die Besucher, nationale und internationale Stars der Magie, der Comedy und des Varietés werden Mister Black und Ursula noch einmal die Ehre erweisen und dem Publikum einen unvergesslichen Abend bereiten.
Mit dabei u. a. der Starillusionist Julius Frack, in Peking zum Zauberweltmeister der Großillusionen gekürt – dann wird zu sehen sein der „verrückteste Zauberer Europas“ Marcus Zink - er wurde 2019 mit dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet und wird einen „magischen Helikopterflug durch das Kammertheater“ wagen…! Ein „Hingucker“ ist die Weltklasseartistin Ying Ling vom Chinesischen Staatszirkus mit ihrer atemberaubenden Balancekunst und der bekannte TV-Bauchredner Perry wird mit seinen Puppen „Amadeus“ und „Black Man Joseph“ für Lachtränen bei den Zuschauern sorgen. Lady Shanghai zeigt spektakuläre fernöstliche Tuchakrobatik und last but not least ist auch Topas, der zweimalige Weltmeister der Zauberkunst mit von der Partie – und bei der Fingerfertigkeit dieses Meistermagiers werden die Zuschauer an wahre Wunder glauben… Und dann natürlich noch Mister Black & Ursula, die nach 52 erfolgreichen Bühnenjahren und tausenden von Auftritten im In- und Ausland und Übersee nun zum letzten Mal ihre preisgekrönte Tier-Illusions-Show zeigen werden! Durch das Programm führt mit Charme und Humor der bayrische Zauber-Entertainer Perry Paul und bereits im Foyer werden die Besucher mit „Magie hautnah“ von Magic-Christo auf eine unvergessliche „Nacht der 1.000 Wunder“ eingestimmt.

Und auch für die kleinen Gäste ist gesorgt!
An allen Tagen um 15.oo Uhr findet für die kleinen Zauberfreunde das ABRAKADABRA-Kinderzaubertheater statt u.a. mit den lustigen Mitmach-Kinderzauberern Perry & Eve, der Tier-Revue von Mr. Black & Ursula, dem Märchenzauberer Julius, dem urkomisch-zaubernden Grimassenschneider Marcus, der jungen Schirmartistin Ling und dem lustigen Zauberclown Daniel Diesentrüb.

TERMINE
Kinderzaubertheater 17./18./19.7.2020 jeweils 15 Uhr. Dauer: 75 Minuten ohne Pause
Galaabend der Magie 17./18.7.2020 um 19.30 Uhr und19.7.2020 um 18 Uhr.

Dauer: 150 Minuten inkl. 15 Minuten Pause
Bild: Kammertheater Karlsruhe

Informationen über das Kammertheater Karlsruhe:
 
Im Gebäude der "Alten Bank" in der Herrenstrasse mitten in der Innenstadt von Karlsruhe befindet sich heute das Kammertheater der Stadt. Gegründet wurde das Theater von Wolfgang Reinsch im Jahre 1956, damals noch im alten Kino in der Waldstraße, später zog es dann an den Rondellplatz. Im Jahr 1998 hat Frau Heidi Vogel-Reinsch die Leitung des Kammertheaters übernommen und sich fortan vor allem dem gehobenen Boulevardtheater gewidmet. 2004 schließlich zog das Kammertheater in die Herrenstrasse um, da die Zuschauerzahl stetig wuchs und die alten Häuser dieser Anzahl an Besuchern nicht mehr gerecht wurden. Die nächste Veränderung folgte im Jahr 2009. Der Stuttgarter Schauspieler Bernd Gnann übernahm das Theater in der Herrenstrasse. Er übergab ein paar Jahre später die Intendanz an Ingmar Otto und ist seitdem Geschäftsführer.
 
Größe & Kapazität des Kammertheaters Karlsruhe:
 
Das Theater hat eine Kapazität von 250 Sitzplätzen. Mit dem K2 in der Kreuzstrasse kam im November 2013 eine neue Spielstätte des Kammertheaters hinzu.
 
(Text: Valeska Ober-Jung // Foto: karlsruhe-tourismus.de)