Bild: Akeli
Tickets für Konzert des Folk-Blues-Duo Akeli. Karten jetzt im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Akeli im Verkauf.

Information zur Veranstaltung

Das Duo von Akeli ist in Leipzig und der weiteren Umgebung unterwegs - mit zwei Gitarren spielen sie die bluesigen und folkig-melodiösen Songs der Berliner Sängerin und Songwriterin. Musikalisch knüpft AKELI an die Tradition der "Songster" aus den USA der 20-er Jahre an. Eher sanft in der Stimmlage, luftig und leicht, kratzt sie aber auch Rockiges mit rauherem Einschlag. Ergänzt durch die virtuose Mandoline und Dobro von Earl Grey ergibt sich eine lebendige, authentisch musikalische Mischung. Märkische Allgemeine, Auftritt am 7.11. im Schloss Grube, Brandenburg: Mit Gentle-Blues-Folk begeisterte das Duo Akeli am Sonnabend die Gäste im Schloss Grube. Sie schreibt selbst und spielt Klassiker, wovon sich das Publikum überzeugen konnte. Musikalisch knüpft Akeli an die Tradition der Songster aus den USA der 1920er Jahre an. Ihre sanfte Stimmlage klingt luftig und leicht, so dass ihr einige Zuhörer mit geschlossenen Augen lauschten. Die Begleiterin Ricarda Baubkus spielte an dem Abend die Campanula, ein sehr seltenes Instrument. „Das ist unser zweites Konzert in dieser Gehend hier. Neulich spielten wir in Rheinsberg”, sagte Akeli. In ihrem ersten Titel „Tumble”, was aus dem Englischen übersetzt taumeln heißt, ginge es darum, wie man im Frühjahr lostaumelt und jemandem vor die Füße fällt – hoffentlich. „In der Musik sind nicht nur Blues- sondern auch viele Folk-Elemente enthalten”, erklärte Akeli den gespannt zuhörenden Gästen ihr Programm. „Berlin-Mitte” sei ein Beispiel dafür. „Das ist ein Lied über das abgerissene Palast-Hotel in Berlin-Mitte, wo heute der Aquadom steht. Unten war ein „Pizza Hut“ drinnen. Und plötzlich war das Gebäude weg”, erinnerte sie sich.