Bild: Alejandra Ribera
Alejandra Ribera Tickets für Konzerte im Rahmen der Tour 2016. Karten jetzt im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

"Die argentinisch-schottische Sängerin Alejandra Ribera legt mit "La Boca" das bewegendste Songwriter-Album des Jahres 2015 vor." Badische Zeitung

Der in Kanada geborenen und bei einem argentinischen Vater und einer schottischen Mutter aufgewachsenen Alejandra Ribera, wurde die Liebe zum Reisen in die Wiege gelegt. Mittlerweile ist die Sängerin in Frankreich angekommen und hat „La Boca“ im Gepäck - ein hochgelobtes Album, auf dem sie sich musikalisch zwischen der stimmverwandten Lhasa de Sela, Joni Mitchell und Tom Waits bewegt.

„La Boca“ ist eine Reise, eine Geschichte, der Anfang eines Abenteuers. Alejandras Stimme ist die einer ultimativen Träumerin, sie singt feinfühlig und zärtlich, ihre Lieder sind zum Entspannen, Träumen und Genießen gemacht. Sie erinnert an all die Künstler, die mit den Stimmungen des Blues jongliert haben: Rufus Wainwright, Melingo, Tom Waits, Chavela Vargas und natürlich Arthur H. Ihre unverwechselbare Stimme, die von Jazz zu Folk zu Pop übergeht, schafft eine Atmosphäre, die einen die Zeit vergessen lässt.

Seit dem Erscheinen ihres von Kritikern gefeierten Albums, hat Alejandra Ribera als Songwriterin und überwältigende Performerin sehr an Dynamik gewonnen. Ihr Ansehen als fesselnder live Act brachte sie kürzlich dazu, mit den gefeierten Songwritern Ron Sexsmith und Arthur H zu touren. Sie sang mit Melody Gardot im Olympia in Paris und Anfang Februar gab es eine Doppel-Performance mit Chilly Gonzales in der berühmten Massey Hall in Toronto.