FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Alexej Gerassimez Perkussion & SIGNUM Saxophone Quartet Tickets - Friedrichshafen, Bahnhof Fischbach

Event-Datum
Dienstag, den 22. März 2022
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Eisenbahnstr. 15,
88048 Friedrichshafen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadt Friedrichshafen Kulturbüro (Kontakt)

Ermäßigte Preise gibt es für Schüler, Studenten bis zum einschließlich 27. Lebensjahr, Bundesfreiwilligenbedienstete, Schwerbehinderte bekommen den ermäßigten Preis bei bei der Vorlage des Ausweises. Bei Ausweisen mit einem "B" bekommt die Begleitperson den ermäßigten Preis!
Kann beim Einlass kein gültiger Nachweis erbracht werden muss der Differenzbetrag entrichtet werden.

Beachten Sie: Den Schülereinheitspreis für Klassensätze erhalten Sie nur über das Kulturbüro Friedrichshafen! Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt auf unter 07541 - 203 3300!

Rollstuhlplätze im Hugo-Eckener-Saal nur...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 22,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Signum Saxophonquartett
DI 22 MÄRZ 22
19:30
Bahnhof Fischbach
Alexej Gerassimez Perkussion
SIGNUM Saxophone Quartet
Blaž Kemperle Sopransaxophon
Hayrapet Arakelyan Altsaxophon
Alan Lužar Tenorsaxophon
Guerino Bellarosa Baritonsaxophon

Starry Night
Alexej Gerassimez, Steve Martland, Gustav Holst, John Williams, AC/DC (Angus Young, Malcolm Young), Casey Cangelosi, John Psathas

Hier sind fünf Virtuosen auf der Bühne, die lustvoll Grenzen ein¬reißen, Grenzen zwischen Konzert und Performance, zwischen Stilen und Genres, zwischen Komposition und Improvisation. Das experimentierfreudige SIGNUM Saxophone Quartet sucht immer wieder nach neuen Herausforderungen und Begegnungen. In Alexej Gerassimez, der als Musiker so vielseitig ist wie sein Instrumentarium, hat es einen idealen Partner gefunden.
Gemeinsam haben sie ein vielseitiges Programm konzipiert. Vertraute Klassiker wie Holsts Planeten folgen zeitgenössischen Werken von Alexej Gerassimez oder Steve Martland und einer Auftragskomposition des neuseeländischen Komponisten John Psathas. Kosmische Soundtracks von John Williams wechseln mit Rockmusik. Theatralisch choreografierte Werke prägen das Konzert ebenso wie eine raffinierte Lichtregie und Moderationen. Fünf junge Musiker erkunden bisher unbekannte Klangwelten!

Karten: 22 €

© Hayrapet Arakelyan