Alfons - Le BEST OF Tickets - Mainz, unterhaus - Mainzer Forum-Theater

Event-Datum
Dienstag, den 15. Oktober 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Münsterstraße 7,
55116 Mainz
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Unterhaus Mainz (Kontakt)

EINLASS immer 15 Minuten vor Veranstaltung.

Ermäßigungen für Rollstuhlfahrer / Menschen mit Behinderung & Begleitpersonen sind NUR über den Veranstalter erhältlich! Tel. 06131-232121

Ermäßigungsberechtigt sind Menschen mit Behinderung (ab 80% GdB), Schüler und Studenten, Ehrenamt, SWR Kulturkarte.
Die Ausweise sind unaufgefordert beim Einlass vorzuzeigen.
Rollstuhlplätze können nur direkt über den Veranstalter gebucht werden!

Keine Plätze mehr verfügbar? Bitte unter www.unterhaus-mainz.de schauen oder unseren Vorverkauf anrufen: 06131-232121 MO-FR 12-14 & 17-18:30

Bei...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 25,20 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Alfons - Der Reporter mit dem Puschelmikrofon
Orange Trainingsjacke, mausgraue Hose, ausgelatschte Turnschuhe, wirre Haare, das riesige Puschelmikro im Anschlag, ´frongsösische Accent´ – das kann nur einer sein: Kultreporter Alfons (alias Emmanuel Peterfalvi), Frankreichs liebenswürdigster Kulturexport, höflich, charmant, sensibel, witzig, frech, unfreiwilliger Meister der vertrackten Fragen und des grotesken Interviews, Gastgeber der SR-Kabarett-Sendung "Alfons und Gäste".
(H)eute sein Themaaa: Fußballweltmei – pardon, non: Le BEST OF. "Der Deutschen liebster Franzose" (FAZ) seziert mit messerscharfem Blick die allgemeine Nachrichtenlage, kommentiert die großen Skandale unserer Zeit und widmet sich mit der ihm eigenen journalistischen Akribie den kleinen, aber umso bemerkenswerteren Fundstücken aus dem bundesdeutschen Alltagswahnsinn.
Vor allem aber präsentiert er eine Auswahl persönlicher Highlights: das Beste aus seinen langjährigen Studien zum Verhalten der Deutschen in freier Wildbahn; die besten Texte, die besten Geschichten und natürlich einige seiner berühmt-berüchtigten Reportagen aus dem Land der Dichter und Klempner, Kleingärtner und Hinterwäldler.
Was ihn antreibt? Die Suche nach dem wahren Wesen der Deutschen – ein immerwährendes Mysterium. "Damals, als ich Frankreich verließ, habe ich meinen Freunden gesagt: ´Keine Sorge, ich bin bald zurück; ich bleibe nur so lange, bis ich die Deutschen verstanden habe.´ Das war vor über 25 Jahren. "Alors, ich bin immer noch hier..."


Foto: Guido Werner

www.alfons-fragt.de