"All You Need Is Love - Lennons letzte Jahre" - Musikalische Lesung mit Achim Amme und Volkwin Müller Tickets - Oranienburg, Orangerie im Schlosspark

Event-Datum
Freitag, den 24. November 2017
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Kanalstraße 26 a,
16515 Oranienburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Tourismus und Kultur Oranienburg gGmbH (TKO) (Kontakt)

Wenn Ermäßigung mit angeboten wird, dann gilt; Gültig für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Schwerbeschädigte* unter Vorlage Nachweis
*Bei Vorlage Schwerbeschädigten-Ausweis Kennzeichnung "B" gilt die Ermäßigung auch für die Begleitperson.
Ticketpreise
ab 17,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: All You Need Is Love - Lennons letzte Jahre - Achim Amme & Volkwin Müller
„All You Need Is Love – Lennons letzte Jahre“ ist ein bewegender, sehr persönlicher Rückblick auf die Pop-Ikone John Lennon, ein Programm voller Intensität.

Achim Amme, Hamburger Autor, Schauspieler u. Musiker stellt Philip Normans
wegweisende Lennon Biografie (Droemer) vor „unprätentiös, sehr lesbar und mit jenem notwendigen Zug von Besessenheit, die sich an der Liebe zur Musik entzündet“
Viele Original Einspielungen ergänzen die Veranstaltung ebenso wie Ammes
Gesang.

Volkwin Müller Singer Songwriter, sorgt mit seiner kräftig gefühlvollen Stimme, seinem kunstvollen Gitarrenspiel, sowie seinem Fußschlagzeug für knisternde Live Atmosphäre.
Dabei spielt er individuelle Neuinterpretationen von Lennon Songs,
die auf seinem Album „Strawberry Songs“ mit Künstlern wie Julian Dawson, Purple Schulz, Klaus Weiland etc. eingespielt wurden und von der
Fachpresse hervorragende Kritiken erhielt.

Eine lebendige Biografie, vorgetragen mit Herz, Einfühlungsvermögen und musikalischer Klasse. JOHN LENNON war der charismatische Kopf der Beatles. Seine musikalische Inspiration und seine teils begnadeten Texte begründeten den Mythos der Fab Four.

Nach dem Ende der Beatles nutzte John zusammen mit seiner Lebensgefährtin Yoko Ono seinen Ruhm für politisches Engagement.
Give Peace A Chance und Imagine wurden zu Hymnen der Friedensbewegung. Und noch heute, über dreißig Jahre nachdem er vor seiner
Wohnung in New York von einem geistig verwirrten Fan ermordet wurde, erreicht seine Stimme die ganze Welt.
Aber auch „seine Wandlung vom Rockstar zum fürsorglichen Vater wird eindrucksvoll beleuchtet.“

Orangerie im Schlosspark, Oranienburg