FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß - Manja Präkels
Jetzt Tickets für Lesungen von Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß von Manja Präkels im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß - Manja Präkels im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Die aus Zehdenick stammende Schriftstellerin, Musikerin und Sängerin Manja Präkels erzählt in ihrem autobiographischen Debütroman vom Verschwinden der DDR in einem brandenburgischen Kleinstadtidyll, dem Auftauchen verloren geglaubter Gespenster, von Freundschaft und Wut. Manja Präkels hat diesen Roman einem Freund, Ingo Ludwig, gewidmet, der von Neonazis zu Tode geprügelt wurde. Bis heute sind die Täter nicht belangt worden.

"Ein bewegendes Buch, das spürbar macht, wie wichtig es ist, Haltung zu zeigen.“ (NDR) Die Lesung wird musikalisch begleitet von ihren Bandmitgliedern („Singender Tresen“)