FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Alte Mädchen - "Macht" Die neue Show! Tickets - Osnabrück, Lagerhalle e.V. 

Event-Datum
Donnerstag, den 24. März 2022
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Rolandsmauer 26,
49074 Osnabrück
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Lagerhalle Osnabrück (Kontakt)

Eine Karte der Kategorie »Rollstuhl + Begleitperson« gilt jeweils für 2 Personen.
Die Begleitperson von Menschen mit Behinderung, die ohne fremde Hilfe nicht unsere Veranstaltungen besuchen können (Vermerk B im Ausweis), hat freien Eintritt.
Ticketpreise
von 22,20 EUR bis 23,20 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Alte Mädchen
“Macht” Die neue Show!

Popkabarett

Mit Anna Bolk, Jutta Habicht, Ines Martinez und Sabine Urig Von Anna Bolk
„ALTE MÄDCHEN haben das Publikum zum Toben gebracht. Die „Mädchen“ auf der Bühne entsprachen in etwa dem durchschnittlichen „Mädchen“ vor der Bühne, was wohl auch ein Teil ihres Erfolgs ist: Anfang fünfzig und figürlich von dünn bis eher kräftig. Die vier Frauen gewinnen damit zwar nicht bei „Germany ́s Next Topmodel“, dafür haben sie viel attraktiveres zu bieten: Persönlichkeit, Charme und Witz… Niemanden hielt es am Ende noch auf seinem Stuhl.“ (Die Rheinpfalz). „Die ALTEN MÄDCHEN haben Chuzpe. Unbedingt. Auch die mutigen Männer im Publikum können herzlich lachen.“ (Gäubote) Altern ist doof. Das schwant einem schon mit dreißig. Und- Zack!- ist man über fünfzig, zu alt für Snapchat und zu jung für den Bergdoktor. Spätestens dann stellt man fest, daß man vor lauter Leben keine Zeit zum Reifen hatte. Und wo bleibt die Weisheit und Gelassenheit, die uns jahrelang versprochen wurde? Hat man uns da möglicherweise einen Bären aufgebunden? ALTE MÄDCHEN antworten schamlos, ungehemmt und ungelassen. Sie spielen, singen und tanzen um, und über, ihre Leben. Bei diesen vier ausgebufften Bühnengranaten schieben sich insgesamt rund 215 Jahre Erfahrung an die Rampe. Jutta Habicht, Ines Martinez, Sabine Urig & Anna Bolk sind seit 2011 ein eingespieltes Team: unter der Regie von Kabarettlegende Gerburg Jahnke begeisterten sie schon in den St. Pauli- Theaterproduktionen „Heiße Zeiten – Die Wechseljahre Revue“ und „Höchste Zeit“ von der Alster bis an den Zürisee weit über 200 000 ZuschauerInnen.
Bild: Lagerhalle Osnabrück

Schon seit den 70er Jahren wird in der Lagerhalle Osnabrück nichts mehr deponiert.
Stadt Eisenträgern reihen sich inmitten der historischen Altstadt nunmehr einzigartige Kulturveranstaltungen aneinander.

Die Lagerhalle gilt als kulturelles Zentrum der Stadt und ermöglicht ein abwechslungsreiches Programm. Zu den Darbietungen zählen unter anderem Auftritte aus Kabarett, Theater, Vortrag, Literatur, Musik und Filmkunstkino.
Die Lagerhalle Osnabrück lanciert die politische und kulturelle Bildung, bietet Seminare, Projekte, Kreativangebote und offene Werkstätten.
Das alles passiert in hohem Grad durch den Einsatz von Ehrenamtlichen.
Neben Sozialbewusstsein wird auch Nachhaltigkeit ganz groß geschrieben. Mit der Wiederverwertung von Regenwasser und der Nutzung von Solarenergie versucht die Lagerhalle sich möglichst umweltschonend zu verhalten.

Jährlich besuchen über 160.000 Besucher eine der 500 Veranstaltungen.

In der Region hat der Verein viele langjährige Fans die regelmäßig Veranstaltungen besuchen.
Für Konzerte bekannter Stars nehmen Gäste allerdings auch weite Anreisen in Kauf, um die Shows in diesem einzigartigen, individuellen Ambiente erleben zu können.
In der Lagerhalle gilt: bunt ist immer besser! Und so trifft man hier auf ein herzliches Miteinander von Menschen jeder Altersklasse, Herkunft, Religion und sozialer Schicht.
(Foto: Dirk Egelkamp)