FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Alte Meister

Derzeit sind keine Tickets für Alte Meister im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Mitwirkende:
Studierende des Studios für Alte Musik der HfMT
Hamburg sowie das Ensemble CAMERATA TRAJECTINA
Leitung: Prof. Peter Holtslag und Prof. Frank Böhme

Wir alle kennen sie, die Bilder von Rembrandt, Frans Hals und Jan Steen: Bettler mit der Drehleier, Bauern tanzend zu Dudelsack und Geige, Bürger mit Zitter, Laute und
Blockflöte und bei den Mahlzeiten wird gesungen. Musik spielte eine wichtige Rolle im Leben der niederländischen Malerszene des 17. Jahrhunderts und besonders im Werk des Meisters Jan Steen. Mindestens ein Drittel der Werke Steens zeigt Musikinstrumente, gibt eine musikalische Welt wieder.

Diese Welt zum Klingen zu bringen, wobei die Bilder für das Publikum hör- und sichtbar werden, darum geht es in diesem speziellen Konzert. Hierfür bedarf es unbedingt niederländischer Musiker. In Hamburg unterrichten etliche niederländische Professoren in verschiedenen Bereichen, u.a. im Studio für Alte Musik. Für dieses Konzert wurde zudem eine Gast-Kooperation mit dem Ensemble CAMERATA TRAJECTINA gesucht. Studenten und Profis präsentieren das spannende Repertoire des goldenen Zeitalters.