FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Alvaro Soler Tickets - Aachen, Kurpark Classix

Event-Datum
Montag, den 29. August 2022
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Kurgarten Monheimsallee 44,
52062 Aachen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadttheater Aachen (Kontakt)

Die hier bestellten Eintrittskarten werden über unseren Kooperationspartner AD ticket GmbH abgewickelt. Bei Fragen rufen Sie bitte diese Nummer an: 0180 60 50 400 (20 cent/Anruf aus den Festnetzen, max. 60cent/Anruf aus den Mobilfunknetzen)

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten, Azubis, Ersatzdienstleistende, Erwerbslose, Inhaber des „Aachen-Passes“ oder der Familienkarte, Inhaber des Ehrenamtspasses, Schwerbehinderte und (bei Hinweis im Ausweis) deren Begleitung;
Der Nachweis der Ermäßigungsberechtigung ist beim Theaterbesuch mitzubringen und auf Verlangen vorzuzeigen.
Mehr Info)
Ticketpreise
von 47,35 EUR bis 63,85 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Kurpark Classix - Aachen
ALVARO SOLER VERSPRICHT EINEN MAGISCHEN SOMMERABEND BEI DEN AACHENER KURPARK CLASSIX BY GENERALI 2022!

FIESTA EXTRAORDINARIAS: DER SPANISCH-DEUTSCHE MEGASTAR ALVARO SOLER WIRD DIE BESUCHER DES FREILUFT-AREALS AM AACHENER KURPARK IM RAHMEN SEINER SOMMER-TOUR AM 29. AUGUST 2022 MIT LUFTIGEN LATINO-HYMNEN IN MEDITERRANE PARTYLAUNE VERSETZEN


„Das Leben ist kurz - es ist dazu da, Spaß zu haben“ - für den Musiker, Komponisten und Produzenten Alvaro Soler ist dieser Leitsatz keineswegs ein Kalenderblattspruch-Hinweis, sondern gelebte Künstler-Realität. Zwischen 2015 und 2019, in gerade mal fünf knappen Jahren, katapultierte sich der Musikverrückte vom Nachwuchs-Senkrechtstarter in Ruhmes-Sphären, für deren Erreichen etliche seiner Kollegen-Bewunderer mindestens anderthalb Jahrzehnte brauchten.

Dabei fing das mit der Musik für ihn eigentlich schön beschaulich an: Klavierunterricht mit 10 in Barcelona, Gründung der ersten Band, mit der er prompt Finalist einer spanischen TV-Castingshow wurde. 2015 zog er nach Berlin um, wo seine erste Single entstand, die prompt den Spitzenplatz der italienischen Charts einnahm und 5-fach-Platin einfuhr. Im gleichen Jahr erschien sein Debütalbum „Eterno agosto“, das schließlich auch in Deutschland, der Heimat seines Vaters, mit Gold ausgezeichnet wurde.

Danach ging es für den bald 31 Jahre jungen Weltgereisten, der bereits rund um den Globus verteilt lebte, Schlag auf Schlag. Seine Single „La cintura“ entwickelt sich in Schallgeschwindigkeit zum weltweiten Smash-Hit, der nicht nur weit mehr als eine Million Mal gekauft wurde, sondern auch Bestseller-Suchende auf den Plan rief. Alvaro Soler wurde quasi über Nacht zum vielgefragten Kollaborateur. Die Liste der Musiker, die sich ums Teilen seines Songwriter-Talents rissen, ist so vielfältig wie lang: Von der englischen Sängerin Birdy bis hin zum Feel-Good-Dance-Popstar Ray Dalton, der wiederum ein Protegé des amerikanischen HipHop-Duos Macklemore & Ryan ist, reicht sein Popmacher-Renommee.

2019 nahm er an der sechsten Staffel der TV-Show „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert teil“, im letzten Jahr saß er im Rateteam von „The Masked Singer“. Inzwischen kann er seine eigenen vier Wände mit über 80 Gold- und Platin-Awards dekorieren, auf Konzertbühnen zwischen Europa und Nord- respektive Lateinamerika ist er viel gebuchter Dauergast.

In Aachen wird er seine großen Hits und eine Auswahl neuer Songs aus seinem aktuellen Album „Magia“ in leidenschaftlichen Live-Arrangements präsentieren. Bossa Nova, Flamenco-Akkorde, Latin-Pop und jede Menge positive Vibes machen seine charakteristischen Songs aus. Gleichzeitig sind sie frei von gängigen Latino-Klischees. Ein Kunststück? Sicher. Aber eben auch „Magia“, eine Form von Musik-Magie, wie sie das Aachener Publikum noch nicht live erlebt hat.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist um 18 Uhr. Kein Picknickkonzert.