Bild: Alzenauer Silvesterkonzert
Alzenauer Silvesterkonzert -  Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Festliche Musik und literarische Gedanken zum Jahresausklang mit Werken von Strauss: Fledermaus-Quadrille, Ponchielli: Tanz der Stunden, Gershwin: Summertime, Elgar: Salut d’amour u.a. mit Flöte, Oboe, Englischhorn, Klarinette, Horn, Fagott, Saxophon, Kontrabass, Pauken, Schlagzeug, Klavier und Orgel.

Christoph Kruyer:

Seine musikalische Ausbildung erwarb er an Musikhochschulen und Universitäten in Freiburg, Köln, Düsseldorf, Bonn und Frankfurt. Er studierte Musik, Musikwissenschaft, Kirchenmusik, Pädagogik, Philosophie und Theologie.


Kruyer ist Preisträger mehrerer nationaler und internati onaler Wettbewerbe. Seine Konzerttätigkeit im In- und Ausland umfasst Rundfunk- und Fernsehaufnahmen sowie die Aufführung des gesamten Orgel werks von J.S. Bach, César Franck und Maurice Duruflé. Für Prof. Dr. Petr Eben in Prag, den neben Messiaen bedeutendsten zeitgenössischen Orgel komponisten, spielte Christoph Kruyer auf dessen Meisterkursen und in Gesprächskonzerten mit dem Komponisten nahezu dessen gesamtes Orgelwerk.

Heute ist Christoph Kruyer Initiator und künstlerischer Leiter der "Musik an St. Justinus", Alzenau. Er pflegt außerdem die kammermusikalische Zusammenarbeit mit den Musikern des Hessischen Rundfunks, der Frankfurter Oper sowie mit den Staatstheatern Mainz, Wiesbaden und Darmstadt. Sie dürfen sich auf einen exklusiven und unvergesslichen Abend freuen!