Amai Figurentheater zeigt: "Pappelapapp" - Ein Bilderreigen mit Kartons, 100% biologisch abbaubar (3+) Tickets - Potsdam, T-Werk

Event-Datum
Sonntag, den 13. Oktober 2019
Beginn: 16:00 Uhr
Event-Ort
Schiffbauergasse 4e,
14467 Potsdam
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: T-Werk e.V. Internationales Theater- u. Theaterpädagogikzentrum (Kontakt)

Familienticket gilt für max. 5 Personen mit max. 2 Erwachsene
Ticketpreise
von 5,00 EUR bis 21,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Pappelapapp - Amai Figurentheater
Papp, Papp - Pappelapapp. Ein Karton ist ein Karton, oder etwa nicht? Die kleine Kugelfee Balaba, die sich auf den Zwergplaneten Pappelapapp verirrt hat, trifft dort allerdings auf Papptiger, Pappdrachen, Pappmenschlein, Papphäuser und sogar auf ein Papp-Krabbeltier mit unstillbarem Appetit auf Luftschlangen. Ein Stück, das mit dem Prinzip Verwandlung spielt und den Blick in ein Universum voller verrückter Abenteuer und lustiger Figuren öffnet. Aber was, wenn der Pappkarton gerade wieder die ahnungslose Puppenspielerin zum Frühstück verspeist hat?

Das Amai Figurentheater wurde 2010 von der Puppenspielerin Ulrike Kley als professionelle Tournee-Bühne für Kinder- und Erwachsenentheater gegründet. Ihre Stücke entwickelt sie meist aus Improvisationen und arbeitet dabei spartenübergreifend mit Elementen des Puppen- und Objekttheaters ebenso wie mit Formen des Tanz- und Bewegungstheaters.
Bild: Waschhaus Potsdam

Das Waschhaus in Potsdam ist das größte Kulturzentrum Brandenburgs und dient seit 1993 als gemeinnütziger Raum für Kunst und Kultur. Die ehemalige Garnisonswäscherei bietet als „Haus für alle“ ein vielfältiges Angebot für jeden Geschmack. Jährlich zieht es mehr als 100.000 Besucher ins Waschhaus, um international renommierte Künstler und junge Nachwuchstalente live zu erleben.

Das Veranstaltungsrepertoire reicht von Konzerten und Tanzaufführungen über Kabarett- und Comedy-Shows bis hin zu Lesungen und Kunstausstellungen. In den warmen Monaten finden dort zudem das Sommer Open Air Kino sowie mehrere interaktive Programme statt. Neben dem ehemaligen Wäschereigebäude bespielt das Waschhaus auch die Räumlichkeiten der Waschhaus Arena, des Kunstraums Potsdam und die Oxymoron Dance Company, welche sich in unmittelbarer Nähe befinden.

Da das Waschhaus bereits 1880/82 erbaut wurde, ist die Fassade ganz im Stile der preußischen Baukunst mit gelb-roten Backsteinen verkleidet. Seit seiner Sanierung im Jahr 2007 erstrahlt das Waschhaus in neuem Glanz und erweist sich weiterhin als wahrer Besuchermagnet. Jetzt Tickets sichern und eindrucksvolle Veranstaltungen im Waschhaus in Potsdam erleben! (Quelle Text: im | AD ticket GmbH)