Bild: Amelia Peabody
Karten für Amelia Peabody live in Göhren 2016 bequem online bestellen. Amelia Peabody Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

DIE SCHLANGE, DAS KROKODIL UND DER HUND
Von Elizabeth Peters

Elizabeth Peters studierte und promovierte am berühmten Orient-Institut der Universität Chicago. Für ihre historischen Romane wurde sie mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Anthony Grand Master Award, dem Agatha Award und dem Edgar Award. Ihre Amelia-Peabody-Romane sind weltweit erfolgreich.

MIT DER BÜHNENFASSUNG DES BUCHES VON ELISABETH PETERS KANN DAS theater in medias res EINE KLEINE SENSATION BIETEN! NOCH NIE WURDE EINER DER BERÜHMTEN ROMANE UM DAS ENGLISCHE EHEPAAR AMELIA UND RADCLIFF EMERSON AUF EINER DEUTSCHEN BÜHNE GEZEIGT! ZWEI TRAUMROLLEN FÜR ZWEI AUSNAHMESCHAUSPIELER WIE ANJA PIRLING UND THOMAS WALDKIRCHER!

Die Krimiserie der bekannten Autorin Elizabeth Peters, um die smarte Amelia Peabody, Streiterin gegen das Verbrechen ist weltweit zum Bestseller geworden. Elizabeth Peters, alias Barbara Mertz ist selbst promovierte Ägyptologin und so bieten ihre Romane neben spannender Unterhaltung auch viele Einblicke in die faszinierende Welt des alten Ägyptens.

DR REIZ AN DEN PEABODY ROMANEN beruht nicht nur auf den abenteuerhaften Krimi-Handlungen, sondern auch in den skurrilen, aber liebenswerten Charakteren, den humorvollen, fast schon parodistischen Szenen und Handlungen zwischen dem Ehepaar Amelia und Radcliff und natürlich der Atmosphäre der ägyptischen Ausgrabungen verbunden mit dem historischen Hintergrund.

Zum Inhalt:
Die hinreißend selbstbewusste Streiterin gegen das Verbrechen erfährt eine herben Rückschlag: nach einer Entführung hat ihr geliebter Ehemann Radcliffe Emerson das Gedächtnis verloren! Er streitet ab je verheiratet gewesen zu sein. Doch Amelia Peabody lässt sich nicht beirren und begleitet ihren Emerson auf Schritt und Tritt. Weitere Mordversuche folgen (natürlich) und auch der "Meisterverbrecher" taucht auf ... Ein Amelia Peabody-Krimi mit viel Witz und Tiefe, mit Ironie und einem sicheren Gespür für die Ägyptologie und das viktorianische Zeitalter.

Eigentlich sollten es ihre zweiten Flitterwochen werden, als Archäologin Amelia Peabody im Jahr 1898 mit ihrem Ehemann Radcliff Emerson eine neue Expedition zum Nil unternimmt. Doch schon bald nach ihrer Ankunft in Kairo beginnen sich die Ereignisse zu überschlagen: auf einem Maskenball werden sie von einem unbekannten Mann bedroht und kurz darauf wird Emerson auf der Rückkehr von einer Feier im Hotel Luxor entführt. Ein Brief macht deutlich, was beide schon seit dem ersten Vorfall vermutet haben: Jemand versucht mit aller Gewalt, hinter ihr wohlgehütetes Geheimnis der „verlorenen Oase“ zu gelangen – und der Verdacht liegt nahe, dass ein alter Feind dahinter steckt…