FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Amerika - Kai Wieland
Jetzt Tickets für Lesungen von Amerika im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Amerika - Kai Wieland im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Buchpremiere
Lesung und Gespräch
Moderation: Sara Dahme

»Ein schwäbischer William Faulkner, der zur Entdeckung einlädt.« Denis Scheck

Tief im schwäbischen Wald, in einem kleinen Dorf namens Rillingsbach, geht es gemächlich zu. Doch als sich ein junger Chronist unter die Stammgäste des örtlichen Gasthauses "Im Schippen" mischt und die Ordnung im Dorf auf den Kopf stellt, treten verschüttete Erinnerungen an die Oberfläche, die bis in die amerikanische Besatzungszeit zurückreichen. Im Schippen hocken sie alle beisammen und lassen sich die Krüge füllen. Im gleichen Maß, wie das Misstrauen gegenüber dem Eindringling schwindet, wird Verdecktes enthüllt und tritt Übles zutage, und die sonst so friedlichen Gemüter geraten in Rage. Und der Chronist? Der sitzt am Tisch und notiert, was notiert werden muss. Kai Wieland wurde 1989 in Backnang geboren. Der gelernte Medienkaufmann studierte Buchwissenschaft in München und arbeitet seit 2016 für ein Verlagsbüro in Stuttgart, seinem derzeitigen Lebensort. Mit seinem Debüt "Amerika" wurde er zugleich Finalist beim "Blogbuster", dem Preis der Literaturblogger.