Ananuri (Georgien) - Kaukasische Polyphonien und Folk Tickets - Kempen, Paterskirche - im Kulturforum Franziskanerkloster

Event-Datum
Donnerstag, den 19. April 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Burgstr. 19,
47906 Kempen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadt Kempen (Kontakt)

Eine Ermäßigung erhalten Personen unter 18 Jahren, Schüler, Auszubildende, Studenten, Inhaber des „Kempener Kultur- und Freizeitpasses", Wehr- und Bundesfreiwilligendienstleistende und Schwerbehinderte gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises. Wenn Schwerbehinderte auf fremde Hilfe angewiesen sind, erhält auch die Begleitperson diese Ermäßigung. Personen unter 18 Jahren, für die Leistungen nach SGB II oder SGB XII gewährt werden, erhalten bei Vorlage des „Kempener Kultur- und Freizeitpasses" eine weitere Ermäßigung um 50% auf die ursprünglich für Kinder und Jugendliche vorgesehenen...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 7,10 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Ananuri (Georgien) - Kaukasische Polyphonien und Folk

Bild: Ananuri (Georgien) - Kaukasische Polyphonien und Folk
Donnerstag, 19. April 2018, 20 Uhr
Kulturforum Franziskanerkloster, Paterskirche

Ananuri (Georgien)
Kaukasische Polyphonien und Folk

Zurabi Mirziashvili – Gesang, Fanduri, Bass, Panduri, Salamuri, Doli
Maia Mirziashvili – Gesang, Fanduri, Chonguri
Zurabi Mirziashvili jr. – Gesang, Fanduri , Bass Panduri
Roland Vacheishvili – Gesang, Salamuri, Duduk, Panduri, Chonguri

Das Repertoire von Ananuri besteht aus polyphonen Liedern für drei Stimmen, begleitet von den Langhalslauten in verschiedenen Stimmungen Fanduri, Panduri und Chonguri, der Rohrflöte Salamuri, der kaukasischen Oboe Duduk und A-cappella Stücken.
In der georgischen Musik hat sich bis heute eine einzigartige Verbindung des georgisch-orthodoxen Christentums, das im 4. Jahr-hundert zur Staatsreligion erklärt wurde, mit heidnisch-magischen Vorstellungen und Rituale erhalten, in denen der Glaube an Geister eine Rolle spielt. – Eine Tradition, die sich auch in den kunstvoll faszinierenden Stücken von „Ananuri“ spiegelt.

Paterskirche - im Kulturforum Franziskanerkloster, Kempen