Andreas Diehlmann Band - Eröffnung unserer Blueskonzerte Tickets - Kassel, Theaterstübchen

Event-Datum
Sonntag, den 22. September 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Jordanstraße 11,
34117 Kassel
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theaterstübchen (Kontakt)

Ticketpreise
ab 14,80 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen

Andreas Diehlmann Band - Eröffnung unserer Blueskonzerte

Bild: Andreas Diehlmann Band - Eröffnung unserer Blueskonzerte
Der Ausnahmegitarrist Andreas Diehlmann und seine Band haben längst den Geheimtipstatus hinter sich gelassen und gelten spätestens nach ihrer Nominierung für die German Blues Challenge (Beste Blues CD 2018 Your Blues Ain’t Mine) als Shooting Stars der deutschen Bluesrock Szene.
Wie eine gut geölte Maschine arbeitet sich die Band durch die Blues- und Rockgeschichte der 60er und frühen 70er Jahre, dabei stehen immer ihre Eigenkompositionen im Mittelpunkt. Volker Zeller am Bass und Tom Bonn an den Drums bilden das rhythmisch dynamische Fundament des Powertrios.
Nach ersten Gitarrenversuchen im Alter von 11 Jahren, besuchte Diehlmann die Berufsfachschule für Musik in Dinkelsbühl und absolvierte anschließend das Studium der klassischen Gitarre an der Musikakademie Kassel. Seit 1993 ist er als freiberuflicher Livemusiker, Gitarrenlehrer, Arrangeur, Komponist und Sessiongitarrist für zahlreiche Studioproduktion (u.a. blue valley Filmmusik, Sonymusic Deutschland, da-music) tätig. Vor der Gründung seiner eigenen Band tourte der Gitarrist und Sänger einige Jahre in der Band der amerikanischen Bluessängerin Sydney Ellis durch Europa.
Pressestimmen
Bluesnews.de schreibt: … Das ist sehr gut gemacht und knallt gewaltig.
Blues Matters! (UK) schreibt: … He possesses a fine Blues Voice … Brilliant all round!
Rockblog.Bluesspot.com schreibt: … Diese Band aus Kassel ist schlichtweg Weltklasse.
Soundanalyse.de schreibt: … ANDREAS DIEHLMANN gehört zu den besten Gitarristen, die der deutsche Markt hergibt!
Darkstars.de schreibt: … Absoluter Tipp und das Fazit: „Der beste Texas Bluesrock, der nicht aus Texas kommt“.
Bild: Theaterstübchen Kassel

Der Kasseler Förderverein für Kulturarbeit KAFKA e.V. besteht seit 2005. Zweck des Vereins ist die Pflege und Förderung von Kunst und Kultur (Kleinkunst, Kabarett, Musik, Theater, Lesungen etc.) in Kassel und darüber hinaus. Unsere ausgezeichneten Verbindungen zu Agenturen in Europa und USA haben unseren Bekanntheitsgrad weit über Kassel hinaus gestärkt und bringen uns Zuschauer aus allen Landesteilen. Im Besonderen setzt sich der Verein zur Aufgabe, Nachwuchskünstlerinnen und -künstlern Auftrittsmöglichkeiten zu verschaffen, Veranstaltungen zu machen, die das kulturelle Angebot in der Stadt Kassel bereichern.