Andreas Kieling live - Im Bann der wilden Tiere Tickets - Berlin, Konzertsaal der Universität der Künste Berlin

Event-Datum
Samstag, den 11. Januar 2020
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Hardenbergstraße / Ecke Fasanenstraße,
10623 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: FSHplus OHG (Kontakt)

Ermäßigung: Schüler (über 14 Jahre), Studenten, Schwerbehinderte - mit entsprechendem Ermäßigungsnachweis

Kinder 6-14 J.: Alle Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt, jedoch keinen Sitzplatzanspruch (Schoßkinder).

Rollstuhlfahrer/Schwerbehinderte + Begleitperson: Personen mit Eintrag "B" im Schwerbeschädigten-Ausweis dürfen eine Begleitperson kostenlos zur Veranstaltung mitbringen. Die Begleitperson benötigt kein eigenes Ticket. Die entsprechenden Tickets sind ausschließlich beim Veranstalter unter: 0361 - 518 82 40 oder per EMail: tickets@kieling-live.de erhältlich.(Mehr Info)
Ticketpreise
von 31,70 EUR bis 46,70 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Andreas Kieling
Alaska – Welche Sehnsucht liegt in diesem Namen.
Hier spielt der Mensch nur eine Nebenrolle. Hier hat die Natur das Sagen.

Bären, Wölfe, Elche, Adler - Sie alle leben in diesem Land noch wie vor Urzeiten.

Andreas Kieling wird seit nunmehr 25 Jahren vom Ruf der Wildnis magisch angezogen.
Seit langem ist er tief in die Seele der nordischen Natur vorgedrungen und lebt immer wieder für einige Zeit mit wilden Grizzlys und Wölfen zusammen.
Einige der braunen Riesen haben zu ihm sogar ein Vertrauensverhältnis aufgebaut.
Fast surreal muten die Filmaufnahmen an, wenn sich Andreas zwischen den schwersten Beutegreifern der Erde hindurch bewegt oder eine Bärin mit Jungen filmt und fotografiert.
Doch Andreas weiß – Braunbären sind keine Kuscheltiere.

Die Winter in Alaska sind lang, kalt und vor allem dunkel.
Deshalb zieht es Andreas Kieling in dieser Zeit immer wieder in andere Regionen der Erde.

Afrika lässt den Tierfilmer immer wieder ins Staunen geraten.
Es ist wahrscheinlich der Kontinent auf dem es noch immer am Meisten zu entdecken gibt.
Die Wüstenelefanten Namibias, Berggorillas in Ruanda und die Suche nach den letzten Wölfen Afrikas im Hochland von Äthiopien.

Doch auch Australien übt auf Andreas eine magische Anziehungskraft aus. Im tropischen Norden des Kontinents leben die größten Panzerechsen der Erde – Salzwasserkrokodile.
Viel Zeit hat er mit den urtümlichen Reptilien verbracht und immer wieder gab es atemberaubende Begegnungen. Als erster Tierfilmer der Welt tauchte er mit einer der großen Panzerechsen und filmte sie unter Wasser.

Eine Filmshow für die ganze Familie, die Sie nicht verpassen dürfen. Live kommentiert von Andreas Kieling.
Bild: Universität der Künste Berlin

Die Universität der Künste Berlin, im Volksmund auch “UdK” genannt ist eine der angesehensten Kunsthochschulen Europas und genießt weltweites Ansehen.

Kein Wunder, dass so viele junge Künstler, Dichter und Denker davon träumen im stilvollen Altbau ihr Studium ablegen zu können. Seit 1696 wird hier Geschichte geschrieben die unter anderem Musiker Dieter Schnebel, Maler Helmut Thoma und die berüchtigte Modedesignerin Vivienne Westwood hervorbrachte.

Wer nicht Student in diesem exklusiven Etablissement ist, der hat dennoch die Chance viele, viele Einblicke in die Arbeiten von Lehrenden und Studenten zu sammeln. Über 500 Ausstellungen, Vorträge, Konzerte und Aufführungen organisiert die Universität jedes Jahr.

In der Universität der Künste Berlin erleben Sie die Werke aufstrebender Künstler hautnah in der traditionsreichen Bildungsstätte.

Viele Veranstaltungen sind mittlerweile Kult in der Berliner Kulturszene geworden.

Wir freuen uns Ihnen bildende und darstellende Kunst junger Menschen und derer Mentoren zu präsentieren. Seien Sie dabei, wenn eine neue Generation von Künstlern ihre ersten Schritte geht.