Andreas M. Hofmeir - "Kein Aufwand - Teil 1" Tickets - Gaggenau, klag-Bühne Gaggenau

Event-Datum
Donnerstag, den 01. Februar 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Luisenstrasse 17,
76571 Gaggenau
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturamt Gaggenau (Kontakt)

Bitte bringen Sie zur Überprüfung Ihrer Ermäßigungsberechtigung einen Nachweis mit (Schüler-, Studentenausweis, Schwerbehindertenausweis) und zeigen diesen mit der Eintrittskarte am Einlass vor.
Keine Ermässigung für Rentner.
Ticketpreise
ab 23,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Andreas Martin Hofmeir
Er gewann als erster Tubist überhaupt den ECHO Klassik als „Instrumentalist des Jahres“. Der Professor am Mozarteum in Salzburg war zudem Gründungsmitglied und Tubist der bayerischen Kultband LaBrassBanda. Nun besinnt sich Andreas Martin Hofmeir auf seine kabarettistischen Wurzeln. Verbindet einer der besten und vielseitigsten Instrumentalisten der Gegenwart als Grenzgänger zwischen den Genres Klassik, Jazz und Kabarett in außergewöhnlichen Crossover-Programmen. In denen er auch seine Erfahrungen als Tubist und Weltreisender schildert, trockenhumorig und lyrisch gewürzt.

Dazu gibt’s brasilianische, ungarische und argentinische Musik aus der Tuba, begleitet von André Schwager an der Gitarre. Die Gastkünstler in Hofmeirs eigener Kleinkunstshow “Wer dablost’s?” müssen ihr Glück auf der übelriechenden Tuba-Antiquität Rosalinde versuchen. Das klag-Publikum darf ausschließlich genießen...

„Tubist wird man nicht aus hehren Gründen. Tubist wird man, weil man für ein anspruchsvolles Instrument keinen Ehrgeiz hat. Oder weil man nicht üben will, aber trotzdem auf die Biermarkern beim Volksfest spechtet.“ (O-Ton Andreas Martin Hofmeir)



€ 23 / erm. 19

Neben den bekannten Vorverkaufsstellen in Gaggenau erhalten Sie Tickets auch online:

www.reservix.de

Veranstaltungshinweis
Donnerstag, 1. Februar 2018
Beginn 20 Uhr / Einlass 18 Uhr
Info-Tel. (07225) 962-513

klag-Bühne
Luisenstraße 17
76571 Gaggenau

Foto: Philippe Gerlach

klag-Bühne Gaggenau, Gaggenau