Bild: Anna Karenina
Anna Karenina Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Karten für das Ballett von Jochen Ullrich 2016.

weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Anna Karenina im Verkauf.

Information zur Veranstaltung

Ballett von Jochen Ulrich / nach dem gleichnamigen Roman von Leo Tolstoi
Musik: Sergej Rachmaninow

Künstlerische Leitung: Ralf Rossa / Musikalische Leitung: Robbert van Steijn

Leo Tolstois in den 1870er Jahren veröffentlichter Roman Anna Karenina greift Themen wie Ehe, Herkunft und Moral in der höheren St. Petersburger und Moskauer Gesellschaft des 19. Jahrhunderts auf. Mit feiner Beobachtung und der detaillierten Beschreibung der Engstirnigkeit und morbiden Fassadenbrillanz kritisiert er die bestehenden Verhältnisse jener Zeit: Anna ist unglücklich mit dem gefühlskalten Staatsbeamten Alexej Karenin verheiratet. Auf einem Ball lernt sie den Grafen Wronski kennen. Beide verlieben sich ineinander und beginnen eine leidenschaftliche Affäre. Anna gibt für diese Liebe ihr geordnetes Leben auf und verlässt ihren Mann sowie den gemeinsamen Sohn Serjoscha. Doch Wronski bringt nicht die Kraft auf, mit ihr ein neues Leben aufzubauen. Schließlich zerbricht die Liebe, und Anna sieht ihren einzigen Ausweg im Selbstmord.
Zur der emotionalen Musik von Sergej Rachmaninow hat Jochen Ulrich, der zu den Pionieren des modernen Tanztheaters in Deutschland gehörte, eine fesselnde und virtuose Choreographie geschaffen. „Es ist ein großer Abend. Ballettkino im Breitbandformat sozusagen. Einer, der alle Register zieht.“ (Mitteldeutsche Zeitung)r