FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Anna Wierer und Maxim Shagaev - Eine Reise von West nach Ost Tickets - Luckau, Kulturkirche Luckau

Event-Datum
Freitag, den 31. Dezember 2021
Beginn: 16:00 Uhr
Event-Ort
Nonnengasse 1,
15926 Luckau
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturstiftung Mark Brandenburg (Kontakt)

Ermäßigungen gelten für Schüler und ALGII-Empfänger. Ein entsprechender Nachweis ist bitte unaufgefordert am Einlass vorzuzeigen. Bitte beachten Sie, dass die ermäßigten Tickets und Kindertickets limitiert sind.
Ticketpreise
ab 30,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Kulturfestspiele Schlösser und Gärten der Mark
Begleiten Sie uns auf eine große musikalische Reise durch verschiedene Zeiten, Stilrichtungen und Epochen. Mit Barock sowie klassischer Musik beginnt die musikalische Reise von West nach Ost und führt die Zuschauer durch Europa, die Karpaten und andere Weltregionen bis ins Herz Russlands - Moskau. Im Programm sind die Werke von A.Vivaldi, J.S.Bach, Czardasz (V.Monti) Country, Tango (A.Piazzolla) zu hören. Und ganz nebenbei werden Sie auf lustige und unterhaltsame Art und Weise mit den Einzelheiten der Musikinstrumente bekannt gemacht.

Ein Ohrenschmaus der ganz besonderen Art.

Anna Wierer begann mit 3 Jahren Flöte zu spielen. Bereits mit vier Jahren nahm sie an einem Konzert der begabtesten Schülern Sankt Petersburgs teil. Als Kind war sie Stipendiatin der Philharmonischen Gesellschaft Sankt Petersburger.

2005 absolvierte Anna das Rimski-Korsakov Konservatorium in Sankt Petersburg mit Auszeichnung. Bis 2008 studierte sie an der renommierten Musikhochschule „Hanns Eisler“ Berlin bei Prof. Eberhardt Grünenthal, an der sie das Diplom als Konzertflötistin und Orchestermusikerin ablegte.

Während des Studiums wurde Anna Wierer Preisträgerin des 5. internationalen Wettbewerbs in Toliatti (Russland), sowie Förderpreisträgerin des 10. Internationalen Friedrich Kuhlau Flötenwettbewerbs. Des weiteren gewann sie den 1. Preis beim 1. Internationalen Rimski-Korsakov-Wettbewerb in Sankt Petersburg.