FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Antares Musiktheater: Blond Eckbert

Derzeit sind keine Tickets für Antares Musiktheater: Blond Eckbert im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Eine der erfolgreichsten Opern der letzten Jahre kommt endlich nach Hamburg. Die Oper Blond Eckbert  der schottischen Komponistin Judith Weir begeistert seit ihrer Uraufführung Zuschauer u. a. in London, Berlin, Wien, Kiel und Antwerpen.
Besonders Judith Weirs Musik, die in ihrer Klarheit und Emotionalität leicht zu begreifen ist, trägt zum Verständnis und zur Beliebtheit dieser Oper bei.

„Glaubt nicht, daß, was ich erzähle, ein Märchen sei...“ So beginnt die Erzählung "Der blonde Eckbert" von Ludwig Tieck aus dem Jahre 1797, das erste romantische „Kunstmärchen“. Und wenig märchenhaft ist in der Tat, was sich hier abspielt: Fast ein Jahrhundert vor der Tiefenpsychologie enführt uns dieses „Märchen“ in düstere und verstörende Seelenabgründe...

Mit großen Stimmen und einem zehnköpfigen Orchester unter der Leitung von Klaus D. Jung inszeniert Martin E. G. Anhalt eine Reise in die Albtraumwelt hinter der Alltagsnormalität.

Diese Produktion wird von der Behörde für Kultur, Sport und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg gefördert.