Archie Lee Hooker & the Coast to Coast Blues Band Tickets - Torgau, KAP Torgau e.V./ Kulturbastion

Event-Datum
Freitag, den 10. Mai 2019
Beginn: 21:00 Uhr
Event-Ort
Straße der Jugend 14 B,
04860 Torgau
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: KAP Torgau e.V. (Kontakt)

Einlass eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.
Ticketpreise
ab 21,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen

Archie Lee Hooker & the Coast to Coast Blues Band

Bild: Archie Lee Hooker & the Coast to Coast Blues Band
Archie Lee Hooker ist der Neffe und Ziehsohn des legendaären John Lee Hooker.

Don´t forget where you came from´ singt Archie Lee Hooker auf seinem neuen Album. Und wo er herkommt ist kein schöner Ort. Quitmancounty, ganz tief im Mississippi Delta, ist einer der ärmsten Gegenden des ärmsten Staates der USA. Nach dem 2. WK verließen mehr als die Hälfte der Bewohner die Baumwollfelder, um in den Fabriken des Nordens zu arbeiten. Einige won ihnen wurden zu bekannten Vertretern des Blues wie auch Archies Onkel, John Lee Hooker; ein Cousin, der Slide Guitar Spieler Earl Hooker, und auch der Pianist Sunnyland Slim oder der Mundharmonika Spieler James Snooky Pryor. Diejenigen, die zuhause geblieben waren hatten keine Jobs und viele hungerten. 1966 wurde das Gebiet von Dr. Martin Luther King besucht, dem die demütigende Armut, die er dort entdeckte, die Tränen in die Augentrieb.

Mit 13 Jahren verließ Archie Lee die Plantagen des Mississippi in Richtung Norden auf dem Highway 49 zu den hellen Lichtern der großen Stadt Memphis. Niemals vorher hatte er gepflasterte Straßen gesehen oder Straßenbeleuchtung. Die erste Gruppe bei der er als Sänger fungierte waren die Marvellous Five. Aber so richtig los ging es, als er ab 1989 in der Band seines Onkels spielte. Er war viele Jahre mit dem King of Boogie unterwegs, traf viele berühmte Kollegen und lernte von seinem Onkel wie man Songs schreibt. Irgendwann packte er seine Sieben Sachen und zog nach Frankreich., wo er eine Zeit lang in der Band von Carl Wyatt & The Delta Voodoo Kings spielte. Er tourte mit ihnen durch Europa um dann letzten endes seine eigene Band zu gründen. Er suchte die Musiker seiner Band selber aus und nennt dieses Projekt: The Coast to Coast Blues Band.